HS.R überzeugt bei Deutsch-Französichem Forum in Straßburg

19.03.2012
Von: Carolin Toboll

Auf der Messe „Forum franco-allemand" stellten Prof. Dr. Liebetruth und Studentinnen der Fakultät Betriebswirtschaft den Studiengang European Business Studies der Hochschule Regensburg (HS.R) vor.

In Straßburg vor Ort: EBS-Studentinnen und Prof. Dr. Thomas Liebetruth stellten den Bachelor European Business Studies der HS.R am Deutsch-Französischen Forum vor. Foto: Toboll

Wie jedes Jahr ist Prof. Dr. Thomas Liebetruth von der Fakultät Betriebswirtschaft der HS.R zusammen mit vier EBS-Studentinnen (Eva Klären, Katrin Kowalewksi, Carolin Toboll und Stefanie Zikeli) nach Straßburg zum „Forum franco-allemand“ gefahren, um den Studiengang European Business Studies vorzustellen.

Die Messe ist für Schüler und Schülerinnen, Studierende und junge Absolventen und Absolventinnen eine gute Möglichkeit um sich über die Studien-und Berufsmöglichkeiten in einem deutsch-französischen Umfeld zu informieren.
 
So präsentierten die EBS-Vertreter am 18. und 19. November 2011 den Schülern und Schülerinnen und den Abiturienten den Studiengang EBS sowie die HS.R und deren Partnerstädte und -universitäten und begeisterten mit dem umfassenden Studienprogramm und originellen Werbegeschenken.
 
Der Messestand wurde mit der ESC La Rochelle, der Partnerhochschule in Frankreich, geteilt. Nach Messeschluss ließ man die Gelegenheit nicht aus, gemeinsam die Innenstadt von Strasburg zu besichtigen und die exzellente Elsässer Küche zu kosten. Am Ende der Messe blieb der Eindruck, dass EBS nach wie vor ein gefragter internationaler Studiengang ist und zahlreiche EBS-Interessenten gewonnen werden konnten.

Zurück