HS.R rechnet mit Spitzenwert an Studierenden

29.08.2011
Von: Feuerer, Diana

"Wir sind gut vorbereitet", sagt Prof. Dr. Josef Eckstein, Präsident der Hochschule Regensburg, in Anbetracht der Einschreibung für das kommende Wintersemester 2011/2012.

Vor der Studentenverwaltung: Die HS.R ist dem Andrang von Studierenden gewachsen. Nur selten bilden sich kleinere Schlangen bei der Einschreibung. Foto: Feuerer

Andrang vor der Studentenverwaltung der Hochschule Regensburg (HS.R): Die Einschreibung für das Wintersemester 2011/2012 (WS 2011/2012) läuft. Seit Montag, 29. August 2011, gilt es sich persönlich für einen der Bachelor- oder Masterstudiengänge der HS.R anzumelden.

Besonderheit in diesem Jahr: der doppelte Abiturjahrgang. Beide - die Schüler und Schülerinnen des G8 und G9-Jahrgangs bayerischer Gymnasien treten ihr Studium an. Insgesamt sind für Bachelorstudiengänge an der HS.R 17.018 Bewerbungen (Mehrfachbewerbungen waren möglich) für das kommende WS 2011/2012 eingegangen.

Die HS.R geht von zirka 2.100 Studienanfängern im WS 2011/2012 aus. HS.R-Präsident Prof. Dr. Josef Eckstein: „Wir rechnen damit, einen absoluten Spitzenwert in der Geschichte der Hochschule zu erreichen und sind gut darauf vorbereitet. Damit leisten wir einen erheblichen Beitrag mit Blick auf den doppelten Abiturjahrgang.“

Zurück