HS.R-Projekt „Quicklyzer" von Staatskanzleichef Kreuzer ausgezeichnet

26.04.2012

Prof. Dr. Alfred Lechner und Prof. Dr. Helmut Hummel von der Fakultät Allgemeinwissenschaften und Mikrosystemtechnik der Hochschule Regensburg (HS.R) haben die offizielle Ehrentafel des Wettbewerbs „365 Orte im Land der Ideen“ 2012 entgegengenommen.

Empfang der Preisträger aus Bayern im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ 2012. Mit dabei Prof. Dr. Alfred Lechner und Prof. Dr. Helmut Hummel von der HS.R.

Bei der Verleihung: HS.R-Preisträger Prof. Dr. Alfred Lechner (rechts) erhält die Urkunde für sein Projekt „Quicklyzer". Foto: Deutschland – Land der Ideen / Uwe Völkner – Fotoagentur FOX

Das gemeinsame Projekt  „Quicklyzer – Spürnase der Umwelt" von Prof. Dr. Alfred Lechner und Prof. Dr. Helmut Hummel, Fakultät Allgemeinwissenschaften und Mikrosystemtechnik der HS.R, zählt zu den 46 Preisträgern aus Bayern im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ 2012. Anlässlich eines Empfangs in der Staatskanzlei des Landes Bayern begrüßte Staatskanzleichef Thomas Kreuzer in Vertretung von Ministerpräsident Horst Seehofer diese 46 Preisträger, deren Ideen und Projekte Beispiele für die ausgeprägte Innovationskultur hierzulande und Spiegelbild bedeutender Zukunftstrends sind. Um das Engagement der Menschen zu fördern und vorbildliche Ideen sichtbar zu machen, realisiert die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ gemeinsam mit der Deutschen Bank bereits seit 2006 den bundesweiten Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“.

Staatskanzleichef Thomas Kreuzer beglückwünschte Prof. Dr. Alfred Lechner und Prof. Dr. Helmut Hummel zu ihrer Auszeichnung und überreichte die offizielle Ehrentafel des Wettbewerbs: „Bayern steht so gut da, weil seine Menschen so kreativ sind. Ideen, Erfindergeist und schöpferische Leidenschaft sind in Bayern überall daheim. Bayern ist das Land der besten Ideen!“ Das ausgezeichnete Gerät der Hochschule Regensburg (HS.R) bestimmt umweltbelastende Stoffe via Online-Messverfahren. „Hinter den ‚Ausgewählten Orten 2012‘ stehen Ideen, die begeistern – von Menschen, die echtes Engagement zeigen. Sie stehen für Fortschritt und Zukunft in Deutschland“, gratulierte Martin Huber von der Deutschen Bank (Vorsitzender der Geschäftsleitung, Vertrieb Region München/Bayern Süd, Private & Business Clients).

Alle 365 Projekte präsentieren sich im Laufe des Jahres jeweils an einem speziellen Tag als „Ausgewählter Ort“ der Öffentlichkeit. Auch wird es 2012 für alle Preisträger noch einmal spannend: Aus den 365 „Ausgewählten Orten 2012“ kürt die Jury für jede der sechs Wettbewerbskategorien jeweils einen Bundessieger. Diese stehen als Leuchttürme für die inhaltliche Qualität des Wettbewerbs und die Innovationskraft Deutschlands. Zudem stellen sich im Sommer wieder alle 365 Preisträger der Wahl zum Publikumssieger, an der sich ganz Deutschland im Rahmen einer Online-Abstimmung beteiligen kann. Die sechs Bundessieger und der Publikumssieger werden im Herbst auf einer feierlichen Veranstaltung geehrt.


Pressekontakt:

Prof. Dr. Alfred Lechner
Hochschule Regensburg
Tel. 0941 943 1271
alfred.lechner(at)hs-regensburg.de

Prof. Dr. Helmut Hummel
Hochschule Regensburg
Tel 0941 943 1277
helmut.hummel(at)hs-regensburg.de

Deutschland – Land der Ideen 
Stefan Volovinis 
Tel.: 030/206 459-160 
volovinis(at)land-der-ideen.de  
www.land-der-ideen.de 

Deutsche Bank
Sandra Haake-Sonntag
Tel.: 069/910-42925
sandra.haake-sonntag(at)db.com
www.deutsche-bank.de/ideen




Zurück