Gelungener Start der berufsbegleitenden Studiengänge

28.10.2014
Von: Melanie Spranger, Petra Schmöller

Rund 60 Neueinsteiger und Neueinsteigerinnen entschieden sich zum Wintersemester 2014/2015 für ein berufsbegleitendes Studium an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg).

ZWW-Referentin Sandra Bauer.

ZWW-Referentin Sandra Bauer gab den Studienanfängern des berufsbegleitenden Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaft an ihrem ersten Tag an der OTH Regensburg wichtige Infos und Tipps mit auf den Weg. Foto: OTH Regensburg.

Besonders nachgefragt war der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft. Der Studiengangsleiter Prof. Dr. Hartmut Rumpf freute sich über das starke Interesse und hieß die Teilnehmenden des zweiten Durchgangs an der OTH Regensburg willkommen.

Der berufsbegleitende Studiengang Systemtechnik, der mit dem "Bachelor of Engineering" abschließt, startete zum vierten Mal in eine neue Runde. Das neunsemestrige Studium umfasst im Kern die Bereiche Maschinenbau und Mechatronik und wird von Vizepräsident Prof. Dr. Wolfang Bock geleitet.

Vorbereitung auf den nächsten Karriereschritt

Auf ihren zweiten akademischen Abschluss und damit auf den nächsten Karriereschritt bereiten sich Fach- und Führungskräfte in den berufsbegleitenden Masterstudiengängen der OTH Regensburg vor: Bereits zum neunten Mal startete der Master Leitung und Kommunikationsmanagement.

Weitere Neueinsteiger und Neueinsteigerinnen entschieden sich für den Masterstudiengang Business Administration und damit für ein fünfsemestriges generalistisches Studium der Betriebswirtschafts- und Managementlehre.

Die Teilnehmenden des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Automotive Electronics, der bereits zum Sommersemester gestartet ist, rückten ins zweite Semester vor. Dort erlenen sie im Wintersemester unter anderem Funktions- und Software-Entwicklungsmethoden.

"Durch die kleinen Studiengruppen, die wir im Bereich der berufsbegleitenden Studiengänge anbieten, kann eine intensive persönliche Betreuung und ein damit einhergehender großer Lernerfolg ermöglicht werden", berichtet ZWW-Referent Thomas Hecht ZWW. Darüber hinaus sind alle Studiengänge des Zentrums für Weiterbildung und Wissensmanagement der OTH Regensburg konsequent praxisorientiert ausgerichtet und aufgrund der zeitlichen Organisation gut neben Beruf und Familie realisierbar. "Die Lehrveranstaltungen finden kompakt im Blockmodell, nach Feierabend oder am Wochenende statt und lassen sich somit gut in den Berufsalltag integrieren“, so Hecht weiter.

Weitere Informationen finden Sie unter ZWW

Zurück