FH-Präsident Eckstein und OB Schaidinger begrüßen Erstsemester

04.10.2006
Von: Traidl, Margit

Über 1400 Erstsemester waren in die neue Mensa an der Seybothstraße eingeladen

Zum Wintersemester 2006/07 erwartete die Hochschule Regensburg 1400 neue Studierende. Am Mittwoch, 4. Oktober 2006, begann für sie das Studentenleben an der FH Regensburg.
Der Tag war voll und ganz dem gegenseitigen Kennen lernen gewidmet. In Einführungsveranstaltungen gaben die Dekane und Studienfachberater erste Informationen zum Studienablauf. Die Studierendenvertretungen der Fakultäten betreuten die „Neuen“ und zeigten ihnen die wichtigsten Einrichtungen wie z. B. Bibliothek, Rechenzentrum, Cafeteria und Mensa.
Studierende aus den höheren Semestern standen am Erstsemester-infostand in der Seybothstraße den Erstsemestern mit Rat und Tat für Fragen zur Verfügung. Sie wissen aus eigener Erfahrung, wo in den ersten Tagen die meisten Probleme auftauchen.
Zum Abschluss des Tages lud der Präsident der Hochschule Regensburg, Prof. Dr. Josef Eckstein, zusammen mit Oberbürgermeister Hans Schaidinger und dem Studierendenvertreter Martin Weber um 17:00 Uhr alle Erstsemester zur Begrüßung in die neue Mensa an der Seybothstraße ein. Gelegenheit zum näheren Kennen lernen gab es dann zum Ausklang des Tages bei Brezen und Getränken.

Zurück