Fakultät Informatik und Mathematik startet Guest Lecturer Programme

23.02.2015
Von: Prof. Dr. Markus Westner

Die Fakultät Informatik und Mathematik der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) will die Lehre in ihren Bachelor- und Masterprogrammen noch weiter internationalisieren.

[For English version: please scroll down]

Dazu können in Zukunft auch Gastprofessoren/-innen und –dozenten/-innen von Partnerhochschulen aus dem Ausland beitragen. Die Fakultät hat dafür ein festes und kontinuierlich angebotenes internationales Gastdozentenprogramm eingerichtet, das "Guest Lecturer Program in Computer Science & Mathematics".

"Wir wenden uns an Kolleginnen und Kollegen aus dem Ausland, die im Rahmen einer Blockveranstaltung von ein bis zwei Wochen einen regulären Kurs auf Englisch in den höhersemestrigen Bachelorprogrammen oder in unseren Masterprogrammen halten wollen", sagt Prof. Dr. Thomas Waas, Dekan der Fakultät. Die Kurse werden dabei in einer Blended Learning Umgebung mit wechselnden Präsenz- und Onlineveranstaltungen gehalten.

"Für das Sommersemester 2015 konnten wir bereits Gastdozenten aus Neuseeland und Tschechien gewinnen, die in unseren Informatik-Bachelorprogrammen lehren werden. Für das Wintersemester sind Gastdozenten aus Neuseeland und Brasilien geplant", freut sich Prof. Dr. Markus Westner, Auslandsbeauftragter der Fakultät, der Ideengeber und Koordinator für das Programm ist. Ziel sei es, jedes Semester mindestens zwei bis drei Gäste begrüßen zu dürfen.

Die Ziele und Vorteile des Programmes sind vielfältig. Zunächst sollen die internationalen Beziehungen zwischen Institutionen und Kolleginnen und Kollegen weiter intensiviert werden. Darüber hinaus wird das Lehrangebot um interessante Fächer, die bisher nicht angeboten wurden, erweitert und das Portfolio englischsprachiger Lehrveranstaltungen gestärkt.

Das entspricht auch den Wünschen der Studierenden, die unter anderem mehr englische Vorlesungen "zuhause" wünschen, wie eine fakultätsinterne Umfrage zeigte. Durch das Blended Learning Format kommen außerdem moderne didaktische Methoden in der Lehre zur Anwendung.

Die Gastdozenten/-innen wiederum können ihr internationales Netzwerk erweitern und lernen andere Lehr- und Forschungsbedingungen sowie die Region rund um Regensburg kennen. Weiterhin beinhaltet das Programm nur wenige administrative Barrieren für den Gast, der/die als bezahlter Lehrbeauftragter/e geführt wird.

English Version:

Going international
Faculty of Computer Science & Mathematics launches International Guest Lecturer Program

The Faculty of Computer Science & Mathematics intends to strengthen the international dimension of its Bachelor and Master degree programmes. For this reason, the faculty has established a permanent programme to attract international guest professors and lecturers, the "International Guest Lecturer Programme”.

"We invite teaching staff from other countries to contribute a two weeks block-course being taught in English to our upper year Bachelor programmes or to our Master programmes.” says Prof. Dr. Thomas Waas, the faculty’s dean. The courses are conducted in a blended learning environment incorporating traditional lectures and online sessions.

"In the first half of 2015 we were already able to attract guest lecturers from New Zealand and the Czech Republic. They will offer two courses for our 3rd year bachelor students. For the second half of 2015 we expect guest professors from New Zealand and Brasil” says Prof. Dr. Markus Westner, International Coordinator in the Faculty of Computer Science & Mathematics and initiator of the programme. The long term goal is to continuously have at least two international guests at the faculty.

The goals and benefits of the programme are mutual and manifold. First, international relations between institutions and teaching staff are deepened. Furthermore, guest lecturers can teach specific courses of their interest which simultaneously enrich the faculty’s course portfolio. Additionally, lectures in English language meet students’ demands wishing for more "internationalization at home” as a recent faculty survey revealed. The blended learning environment also contributes to the use of innovative teaching and learning methods. Finally, guest lecturers can extend their international network, gain valuable international expertise regarding teaching and research environments, and get to know the Southern Bavarian region around Regensburg.

The programme has almost no administrative barriers from the guests’ perspectives and it is paid. In case of further questions, please approach the faculty’s international coordinator, Prof. Dr. Markus Westner.

Further Information

Computer Science Porgramme in English

Zurück