Erster MINT-Tag mit dem Goethe-Gymnasium war ein Erfolg

25.07.2012
Von: Dipl. Päd. Univ. Armin Gardeia

Rund 70 Schüler und Schülerinnen kamen zur Studien- und Berufsorientierung an die Hochschule Regensburg (HS.R). Organisiert hat die Veranstaltung das Projektbüro „Junge Hochschule".

Die Schüler und Schülerinnen vom Goethe-Gymnasium „orientierten" sich an der Hochschule Regensburg.

In der Fakultät Elektro- und Informationstechnik informierte Prof. Dr. Dieter Kohlert über die „Anwendung eines optoelektronischen Sensors als Rauchmelder“. Fotos: Gardeia

Das Goethe-Gymnasium veranstaltete am 9. Juli 2012 zum ersten Mal einen MINT-Tag, ein Projekttag für die gesamte Schule mit Projekten aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Die HS.R und das Goethe-Gymnasium verbindet seit fast zwei Jahren eine weitreichende MINT-Kooperation. Der MINT-Tag dauerte von 8 bis 13 Uhr. Die meisten Klassen arbeiteten an zwei Projekten. Für einzelne Klassen gab es ein großes Projekt für den ganzen Vormittag, einige Klassen machten Exkursionen zu MINT-Themen.

An der HS.R fanden vier verschiedene Projekte für zirka 70 Schüler und Schülerinnen statt. Die Fakultät Informatik und Mathematik war mit einem Vortrag von Prof. Dr. Michael Fröhlich zum Thema „Was ist eine Rückversicherung?“ und einem Laborbesuch „Embedded Systems“ bei Prof. Dr. Richard Roth vertreten. In der Fakultät Elektro- und Informationstechnik informierte Prof. Dr. Dieter Kohlert über die „Anwendung eines optoelektronischen Sensors als Rauchmelder“ und Prof. Dr. Claus Brüdigam über die „Modellbildung elektrischer Drosselklappen: Bestimmung der Modellparameter“. Martin Wiendl vom Projektbüro programmierte mit den Schüler und Schülerinnen die Lego-NXT-Roboter, die dann auch gleich vorgeführt werden konnten.

Des Weiteren fand in der Aula des Goethe-Gymnasiums eine Berufs- und Studieninformationsmesse für die Schüler und Schülerinnen der 11. Jahrgangsstufe statt. Sandra Schwarz von der Allgemeinen Studienberatung der HS.R informierte in einem Vortrag über die Hochschule Regensburg und unterrichtete interessierte Schüler und Schülerinnen über die Studienmöglichkeiten. Rückblickend war der erste MINT-Tag in Kooperation mit dem Goethe-Gymnasium ein gelungener Event, so der Projetreferent der HS.R, Dipl. Päd. Univ. Armin Gardeia. Weitere Kooperationsprojekte sind schon in Planung.

Zurück