Die Fakultät feiert ihre Absolventinnen und Absolventen

03.05.2019
Von: Prof. Dr. Michael Niemetz, Verena Hämmerle

Preise, Urkunden, herzliche Worte und eine gelungene Feier: Zum Abschluss ihres Bachelor- oder Masterstudiums waren 44 Absolventinnen und Absolventen zur Absolventenfeier der Fakultät Elektro- und Informationstechnik gekommen.

Insgesamt 44 Bachelor- und Masterabsolventinnen und -Absolventen der OTH Regensburg freuten sich über ihren erfolgreichen Studienabschluss an der Fakultät Elektro- und Informationstechnik. Mit auf dem Bild Prof. Dr. Birgit Rösel (rechts) und Prof. Dr. Michael Niemetz (links).

Insgesamt 44 Bachelor- und Masterabsolventinnen und -Absolventen der OTH Regensburg freuten sich über ihren erfolgreichen Studienabschluss an der Fakultät Elektro- und Informationstechnik. Mit auf dem Bild: Prof. Dr. Birgit Rösel (rechts) und Prof. Dr. Michael Niemetz (links).

Live-Musik vom Feinsten. Für gute Stimmung und die gelungene musikalische Begleitung des Abends mit Jazzmusik sorgte Prof. Dieter Kohlert mit Band.

Live-Musik vom Feinsten. Für gute Stimmung und die gelungene musikalische Begleitung des Abends mit Jazzmusik sorgte Prof. Dieter Kohlert mit Band. Fotos: Gerald Schickhuber

Die Fakultät Elektro- und Informationstechnik der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) feierte am 12. Oktober 2018 zusammen mit 44 Absolventinnen und Absolventen deren Bachelor- oder Masterabschluss im Sommersemester 2018. Den geeigneten Rahmen dafür bot, wie gewohnt, ein Restaurant in der Regensburger Altstadt, wo es ein hervorragendes Drei-Gänge-Menü gab und Prof. Dieter Kohlert mit Band für die passende musikalische Begleitung des Abends sorgte.

Nach Begrüßung und interessanten Informationen über den Alumni & Career Service der OTH Regensburg sowie den Verein der Freunde der OTH Regensburg würdigte Dekan Prof. Dr. Michael Niemetz in seiner Rede den Studienabschluss der Absolventinnen und Absolventen. Im Anschluss erfolgte die Verleihung von Preisen für hervorragende Abschlussarbeiten. 

Preise für hervorragende Arbeiten

Dieter Salge, Bezirksvorstand IfKom Ostbayern, verlieh den IfKom-Förderpreis an Christian Seebauer, Absolvent des Studiengangs Elektro- und Informationstechnik. Christian Seebauer wurde für seine Bachelorarbeit mit dem Titel „LSI: Local Sensor Interconnect, Entwicklung eines 2-Draht-Busses zur Übertragung von Energie und Daten“ ausgezeichnet. Oliver Kreitz, der Leiter der Regensburger Niederlassung der Firma Ferchau Engineering, verlieh den „Ferchau Förderpreis“: Über den ersten Platz für sein Projekt „Konzept und Ansteuerung eines elektrischen Fahrradanhängers“ konnte sich Daniel Klingshirn freuen. Den zweiten Platz teilten sich die beiden Zweierteams mit Alexander Düring und Anton Rappl sowie Andreas Ferstl und Kevin Gräf, welche die Auszeichnung für ihre Projektarbeiten zu den Themen „Feinstaubsensoren und Datenlogger“ sowie „Aufbau eines Elektro-Karts“ erhielten.

Anschließend stand die Verleihung der Abschluss-Urkunden auf dem Programm. Alle Absolventinnen und Absolventen wurden nach Studiengängen auf die Bühne gebeten und erhielten dort ihre Urkunden von Dekan Prof. Dr. Niemetz und den anwesenden Professorinnen und Professoren. Danach wurde der Abend mit einem festlichen Abendessen, Live-Jazzmusik und netten Gesprächen fortgesetzt. 

Die nächste Absolventenfeier der Fakultät Elektro- und Informationstechnik ist für den 17. Mai 2019 geplant. 

Zurück