Der HS.R-Studienführer geht in die zehnte Auflage

06.04.2011
Von: Ries, Johannes

Neu strukturiert, topaktuell und kostenlos: Am 2. Mai 2011 gibt es den neuen Studienführer für Erstsemesterstudierende am Infostand der Studierendenvertretung der Hochschule Regensburg (HS.R).

Titelseite Studienführer 2011, Studierendenvertretung der Hochschule Regensburg

Titelseite des neuen Studienführers der Studierendenvertretung der HS.R.

Die Studierendenvertretung der Hochschule Regensburg veröffentlicht seit 2004 regelmäßig einen Studienführer. Was anfangs in den Reihen der Fachschaft Informatik und Mathematik begann ist heute eine rund hundert Seiten starke Broschüre, die besonders Studienanfängern bei den ersten Schritten am Campus behilflich ist. Unter Federführung des Studentischen Konvents wird dieser regelmäßig auf den neusten Stand gebracht.

"Der Studienführer hat mich durch mein ganzes Studium begleitet", erinnert sich Josef Freundorfer, der ihn anfangs selbst in Empfang nahm und darin wertvolle Informationen für den Studienalltag und das Leben in Regensburg fand. Seit 2009 ist er selbst Teil der Redaktion, die von Semester zu Semester variiert und aus Studierendenvertretern der Hochschule besetzt ist. Zur zehnten Auflage hat Freundorfer mit Johannes Ries und Dominik Huber aus dem Studentischen Konvent den Studienführer komplett überarbeitet. Neu strukturiert und topaktuell wird er am 2. Mai 2011 den neuen Erstsemesterstudierenden am Infostand der Studierendenvertretung geschenkt. Möglich wird dies durch die Unterstützung der Techniker Krankenkasse, die die Druckkosten übernimmt.

Die Aktualität und der Blick durch die "studentische Brille" sind zwei Dinge, die den Studienführer auszeichnen. In vier Kapiteln soll besonders Erstsemesterstudierenden die Orientierung auf dem Campus und im neuen Lebensabschnitt leichter fallen. Unter "Dein Campus" wird etwa der schnellste Weg zur Hochschule oder wo es etwas gegen den leeren Magen gibt verraten. "Dein Studium" erläutert Details vom Kopiererstandort bis zur Bibliotheksnutzung. Ausgehtipps, Sportangebote und Campuskultur sind nur ein Teil der Informationen die "Dein Studentenleben" mit sich bringt. Unter "Deine Studierendenvertretung" stellen sich schließlich die verschiedenen studentischen Organisationen an der Hochschule vor und Strukturen der Mitbestimmung werden erläutert.

"Ganz fertig ist er leider nie", so Freundorfer, der damit auf den Umstand eingeht, dass manche Informationen, durch veränderte Ansprechpartner oder neue Regelungen sehr rasch veralten. Doch dafür gäbe es ja noch die nächsten Redaktionsgenerationen, die den Studienführer in die nächsten zehn Auflagen bringen werden.

Zurück