Delegation aus China für Gespräche zu Besuch

26.07.2018
Von: Prof. Dr. Thomas Fuhrmann

Seit drei Jahren besteht eine Kooperation mit der chinesischen Zhejiang University of Science and Technology (ZUST). Zur Intensivierung dieser bestehenden Zusammenarbeit besuchte eine Delegation aus Hangzhou die OTH Regensburg.

Delegation der ZUST an der OTH Regensburg. Von links: Prof. Dr. Michael Niemetz, Prof. Dr. Liqin Xu, Huahui Zhang, Anne Groll, Prof. Dr. Thomas Fuhrmann.

Delegation der ZUST an der OTH Regensburg. (von links) Prof. Dr. Michael Niemetz, Prof. Dr. Liqin Xu, Huahui Zhang, Anne Groll, Prof. Dr. Thomas Fuhrmann. Foto: Maria Ettmüller

Hangzhou ist eine der lebenswertesten Städte Chinas. Eine Altstadt lädt zum Bummeln und Einkaufen ein, der Westsee ist ein bekanntes Ausflugsziel und wurde in die UNESCO-Weltkulturerbe-Liste aufgenommen.

Am Rand der Stadt ist die Zhejiang University of Science and Technology (ZUST) inmitten eines großen grünen Campus angesiedelt. Sie bietet ein ähnliches Fächerspektrum wie die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg), die Schwerpunkte liegen auf Technik und Betriebswirtschaft. Internationale Kooperationen haben eine lange Tradition und so werden zahlreiche englisch- und deutschsprachige Vorlesungen angeboten. Damit bieten sich ideale Bedingungen für einen intensiveren Austausch von Studierenden in beide Richtungen.

Prof. Liqin Xu, Dekanin des Chinesisch-Deutschen Instituts für Angewandte Ingenieurwissenschaften, und Huahui Zhang, Stellvertretender Leiter des Internationalen Büros der ZUST, besuchten am 3. Juli 2018 die OTH Regensburg, um sich in Regensburg über Struktur und Studienprogramme der OTH Regensburg zu informieren. Darüber hinaus wurden Möglichkeiten eines intensiveren Austauschs von Studierenden diskutiert. Für den Herbst 2018 ist ein Gegenbesuch in Hangzhou geplant.

Zurück