Big Brother / Big Sister-Programm

10.12.2007
Von: Akademisches Auslandsamt

Jedes Jahr studieren viele Austauschstudenten aus verschiedenen Ländern an der Hochschule im Rahmen des Erasmus-Programms und anderer internationaler Austauschprogramme. Diese haben unterschiedliche Interessen und Hobbies, wünschen sich aber vor allem Kontakt zu den deutschen Studenten, wollen ihre Sprachkenntnisse erweitern und neue Leute kennen lernen.

Im Rahmen des Big Brother / Big Sister – Programms erhalten deutsche Studenten die Möglichkeit einen Austauschstudenten kennen zu lernen, dem sie durch gemeinsame Unternehmungen, wie weggehen, kochen, Fußball spielen etc. ein schönes Semester in Deutschland ermöglichen.

Die deutschen Studenten haben dadurch vielerlei Vorteile, zum einen können sie selbst ihre Fremdsprachenkenntnisse erweitern, andererseits können sie auch an Ausflügen und Partys des Auslandsamtes teilnehmen. Das Engagement der deutschen Studenten wird durch eine kleine Urkunde am Ende des Semesters gewürdigt.

Eine Möglichkeit sich auszutauschen, zu treffen und auch die anderen Austauschstudenten kennen zu lernen, stellt dabei der Stammtisch dar, den die Tutoren des Akademischen Auslandsamtes jeden Mittwoch organisieren. Dabei besucht man jeden Mittwoch eine andere Kneipe, Bar, Disko oder sonstige Party. Die Austauschstudenten erleben dadurch die volle Bandbreite des Partylebens in Regensburg.

Get together Party

Am 25. Oktober fand die große Get together Party des Akademischen Auslandsamtes statt. Hier lernten Big Brother / Big Sister ihre „Austauschstudenten“ kennen. Andererseits war die Get together Party auch eine große Kulturbegegnung. Deutsche und ausländische Studenten stellten ein grandioses, internationales Buffet zusammen und bis in die Morgenstunden wurde zusammen getanzt, gelacht und gefeiert.

Zurück