Ausstellungsschiff MS Wissenschaft ankert in Regensburg

25.09.2006
Von: Traidl, Margit

- die Fachhochschule Regensburg ist mit dabei

Bereits seit Mai 2006 fährt das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft von Ankerplatz zu Ankerplatz. Unter dem Motto „Sport und Informatik“ sind zahlreiche Exponate auf dem Schiff zu bestaunen. Am 16. und 17. September legt die MS Wissenschaft in Regensburg an der Donaulände an. Das Schiff sollte nicht zu übersehen sein: Ein riesiger Fußball ist über dem Schiff aufgeblasen. An diesen beiden Tagen ergänzen Pavillons an Land diese Ausstellung. Die Hochschule Regensburg wird mit zwei Pavillons vertreten sein.

 

Der Fachbereich Informatik und Mathematik der Hochschule präsentiert eine Carrera-Rennbahn, gesteuert mittels Neuronaler Netze, einen sechsbeinigen Roboter, der das Gehen von Insekten nachbildet und einen kleinen Roboter, der selbstständig freie Wege sucht. Diese Exponate sind in Vorlesungen zu Fuzzy Control, Neuronalen Netzen und Genetischen Algorithmen im Rahmen von Studienarbeiten entstanden. Gerne können Besucher auf der Carrera-Rennbahn gegen den Computer antreten. Besucher, die auch nach mehreren Versuchen nicht gewinnen, werden gerne über die informationstechnischen Hintergründe informiert. Auf einer Beamerleinwand werden weitere Studienarbeiten vorgeführt, etwa eine Fußballsimulation.

 

Eine Besonderheit wird ebenfalls von der Hochschule präsentiert: vor einigen Jahren wurden erstmals beim Stadtmarathon alle Läufer per Bild und Film erfasst. TVA stellte das umfangreiche Filmmaterial zur Verfügung. Über Nacht wurden auf 45 Rechnern die Daten jedes einzelnen Marathonläufers zusammengestellt. Dies heißt, dass alle Teilnehmer vollautomatisch erfasst wurden, inklusive Zielfotos, die aus dem Filmmaterial extrahiert wurden. Die äußerst aufwändige Technik der Verteilung der Arbeit auf die 45 Rechner werden in knapp einstündigen Vorträgen am Samstag und Sonntag auf dem Schiff vorgestellt. Der Besucher kann sich ferner in den Pavillons persönlich informieren.

 

Die gesamte Ausstellung wird veranstaltet von Wissenschaft im Dialog GmbH und wird gefördert durch das BMBF. Hinweise zum Ausstellungsschiff sind auf der Homepage unter www.ms-wissenschaft.de zu finden.

 

Zurück