An der HS.R „netzwerkten" Vertreter der Familienbildung

27.03.2012
Von: Diana Feuerer

Viel Raum für Austausch und Diskussion bot die Fachtagung „Familienbildung kooperiert" an der Hochschule Regensburg (HS.R).

Speeddating: An zwölf Stationen tauschten sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen zu vier verschiedenen Themen der Familienbildung aus.

Einer der Höhepunkte: Sehr interessant waren die Ausführungen von Prof. Dr. Wolfgang Jütte zum Thema "Netzwerk - Vernetzung ist zu suchen". Fotos: Ursula Rieger

Der Fachtag „Familienbildung kooperiert“ an der HS.R hat Akteure der Familienbildung zusammengebracht. Insgesamt 85 Teilnehmer und Teilnehmerinnen fanden sich zu der Veranstaltung am 9. März 2012 an der HS.R ein. Höhepunkt war der Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Jütte zum Thema „Netzwerk – Vernetzung ist zu suchen.“

Auch das Speeddating trug zu einem hervorragenden Austausch unter den Teilnehmern und Teilnehmerinnen bei. An zwölf Stationen diskutierten sie zu vier verschiedenen Themen aus dem Bereich der Familienbildung. Unterstützung erfuhr der Fachtag durch eine Förderung des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen und durch den Landkreis Regensburg. Organisator war das Zentrum für Weiterbildung und Wissensmanagement (ZWW) der HS.R.

Zurück