Absolventen- und Absolventinnenfeier im Sommersemester 2017

26.06.2017
Von: Elisabeth Schmid

107 Hüte von Absolventen und Absolventinnen flogen vor dem Regensburger Dom in die Luft. Damit begann die Absolventenfeier der Fakultät Betriebswirtschaft der OTH Regensburg im Kolpinghaus.

Die frisch gebackenen Bachelor- und Masterabsolventen/innen der Fakultät Betriebswirtschaft. Foto: OTH Regensburg, Johannes Ritter

Die frisch gebackenen Bachelor- und Masterabsolventen/innen der Fakultät Betriebswirtschaft im Sommersemester 2017. Foto: OTH Regensburg, Johannes Ritter

Rund 320 Gäste waren am 7. April 2017 in eleganter Abendgarderobe erschienen, um den Hochschulabschluss der frisch gebackenen Bachelor- und Masterabsolventen/innen gemeinsam zu feiern. Zur großen Freude aller Anwesenden, wurde die Feier von der Professoren-Band musikalisch begleitet. Während die ersten Speisen aufgetischt wurden, lauschten die Gäste gespannt den rockigen Klassikern sowie den Abschiedsreden von Prof. Dr. Thomas Fuhrmann, Vizepräsident der OTH Regensburg, und Prof. Dr. Thomas Liebetruth, Dekan der Fakultät Betriebswirtschaft.

Im Anschluss wurde den Absolventen und Absolventinnen jeweils eine Urkunde von ihren Professoren und Professorinnen überreicht. Treffend war die Rede des Studierendenvertreters David Hecker: „Ein Studium abzuschließen fühlt sich großartig an. Man empfindet einen Mix aus Erleichterung, Stolz und vor allem Dankbarkeit.“ Diese Erkenntnis trat deutlich in den Vordergrund, als die Absolventen und Absolventinnen sich bei Ihren Professoren und Professorinnen bedankten und ihnen für herausragendes Engagement, für spannende Vorlesungen und musikalisches Geschick Preise verliehen.

Während sich die ehemaligen Studierenden mit großem Applaus und Jubel bei Prof. Dr. Bianca Gänßbauer bedankten, die für ihr großes Engagement für die Studierenden geehrte wurde, gab Prof. Dr. Gerhard Rößl das Geheimnis seiner mitreißenden Vorlesungen preis. Zum Abschluss stellte Prof. Dr. Edgar Feichtner sein musikalisches Talent unter Beweis. Zur großen Begeisterung aller Anwesenden, trug er spontan das allseits bekannte Musikstück „Spiel mir das Lied vom Tod“ auf seiner Mundharmonika vor.

So festlich und emotional wie der offizielle Teil des Abends begann, genauso heiter verlief der restliche Abend in ein stimmungsvolles Fest, an das wir uns gerne zurückerinnern werden. Ein großes Dankeschön gilt der Fachschaft BW e.V., die diese Absolventenfeier organisiert und durchgeführt hat. 

Zurück