Nachhaltiges Bauen und Historische Bauforschung

Gebäudeenergieeffizienz
Gebäudeenergieeffizienz (Foto: Steffens)

Das nachhaltige Planen und Bauen ressourceneffizienter Bauwerke umfasst neben moderner, angemessener Haus- technik vor allem den Einsatz geeigneter Konstruktionen und Baustoffe auf Basis eines durchdachten Entwurfs im Neubau oder bei der Ertüchtigung und Modernisie- rung bestehender Gebäude und Infrastruk- turen.

Der Umgang mit bestehenden Gebäuden, insbesondere bei historisch wertvoller Architektur, Ensembles und Quartieren, hat dabei behutsam und verantwortungsbewusst zu erfolgen. Die individuelle bauhistorische, konstruktive und bauklimatische Analyse der Bestandsgebäude liefert die essentielle Grundlage für eine bautechnisch und baukulturell erfolgreiche Ertüchtigung.

Daraus erwächst die anwendungsbezogene Zusammenarbeit mit der historischen Bau- forschung im regionalen und nationalen Kontext. Darüber hinaus weiten internationale Bauforschungsprojekte den Horizont im Bereich der Baugeschichte und bringen weitere klimabezogene sowie nachhaltigkeitsrelevante Aspekte ein.

Eine zeitgemäße Bauforschung ist wiederum kaum denkbar ohne eine enge methodi- sche Verzahnung mit bauingenieurtechnischen Untersuchungen und dem Einsatz innovativer Vermessungstechnologien und -Workflows. Risikoanalysen zu Infrastruktur und Bestandskonstruktionen ergänzen das Forschungsspektrum des Clusters.

Ziele / Schwerpunkte

Nachhaltiges Bauen - Profs. Susan Draeger, Nikolaus Neuleitner, Christian Rechenauer, Oliver Steffens, Felix Wellnitz

  • Nachhaltige Modernisierung und regenerative Energienutzung in historischen Quartieren
  • Bauphysikalische Untersuchungen zum Innenklima von Kirchen zur Entwicklung nachhaltiger Restaurationskonzepte, Umnutzungs- und Erhaltungsmaßnahmen
  • Nachhaltige Klima- und Energiekonzepte für Bestand und Neubau, innovative Ansätze zur Nutzung regenerativer Energien und Förderung der Energieautarkie (auch in Verbindung mit e-Mobilität)
  • Monitoring und Begleitforschung zu Gebäudeenergieeffizienz-Projekten, u.a. mit Gebäudesimulation
  • Kommunale Energieleitplanung (Energienutzungspläne)

Innovative Vermessungstechnologien - Prof. Wolfgang Stockbauer, Dipl.-Ing. Dipl.-Inf. Claus Plank

  • Vom Handaufmaß bis zur codierten Polaraufnahme im Tachymetriebereich, Einsatz von Videotachymetrie in der Bauaufnahme
  • Einsatz von unterschiedlichen Laserscanning-Systemen in der Bauaufnahme, der Geländeaufnahme und im Monitoringbereich (terrestrische Laserscanner, handge- führte Scannersysteme, Mobile Mapping)
  • Einsatz von UAV-Systemen in der Archäologie und im Rohstoffmanagement

Risikoanalyse - Prof. Dimitris Diamantidis

  • Risikobasierte Beurteilung und Handhabung (Management) von bestehenden Baukonstruktionen und Entwicklung von entsprechenden Nachweiskonzepten
  • Robustheit und Resilienz von Infrastrukturanlagen und Infrastruktursystemen

Historische Bauforschung und Baudenkmalpflege - Profs. Dietmar Kurapkat, Peter Morsbach, Felix Wellnitz

  • Bauforschung und Konservierungs-/Sanierungskonzepte in der Welterbestadt Regensburg und dem angrenzenden ländlichen Raum
  • Internationale Historische Bauforschung, städtebauliche Denkmalpflege und Site Management an archäologischen Stätten

Nach oben

Kooperationen

Projekt- und Förderpartner:

  • Staatliche Einrichtungen - Landesamt für Denkmalpflege, Freilandmuseum Neusath-Perschen, Staatliches Bauamt
  • Kommunale Einrichtungen - Stadt Weiden, Stadt Regensburg
  • Kirchliche Einrichtungen - Benediktinerabtei Kloster Weltenburg, Bischöfliches Baureferat Diözese Regensburg, Ev.-Luth. Gesamtkirchenverwaltung Regensburg
  • Firmen und Büros - Firmengruppe KLEBL (Neumarkt), Büro Klessing (Berlin), Firmengruppe Rädllinger, GIL Vermessungssysteme GmbH (Dettelbach), Ing.büro Kugler und Kerschbaumer (Kelheim), Karl Bach GmbH & Co. KG (Röhrnbach), Luxgreen GbR (Regensburg), Planungsbüro Schröter (Abensberg), SAS Softec GmbH (Weiden i.d.Opf.), SP Research (Borås, Schweden), Sparkasse Regensburg, WSP London (Vereinigtes Königreich)
  • Stiftungen - Deutsche Stiftung Denkmalschutz,  Energieagentur Regensburg e.V.,  Gemeinnütziger Bauverein Regensburg e.V., Joint Committee on Structural Safety, Kunst- und Gewerbeverein Regensburg e.V., Stiftung Haus Schminke

Partneruniversitäten und Forschungsinstitute:

  • Universität Regensburg; TU München; Universität Bonn; Universität Heidelberg; Fraunhofer Institut für Bauphysik Stuttgart; Deutsches Archäologisches Institut (DAI)
  • Eduardo Torroja Institute, CSIC (Madrid, Spanien); Universität Pisa (Italien); CTU Prag (Tschechische Republik); Universität Pamukkale (Türkei ); Universität Zürich (Schweiz); Österreichisches Archäologisches Institut; Universität Kathmandu (Nepal); Chinese Academy of Cultural Heritage (Peking, China)

Nach oben

FuE-Projekte

Effizienzhaus Plus Deggendorf-Natternberg (Laufzeit 2013-2016)

  • wissenschaftliche Begleitforschung/Energiemonitoring
  • in Kooperation mit Karl Bachl GmbH & Co. KG, Röhrnbach
  • gefördert durch das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung am BMUB (Programm Zukunft Bau/Effizienzhaus-Plus-Netzwerk in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut für Bauphysik, Stuttgart)
  • Projektbeteiligte: Prof. Dr. Steffens, Prof. Dipl.-Ing. Neuleitner, Prof. Dr. Rechenauer

RENARHIS - Regenerative Energieversorgung als Schwerpunkt einer nachhaltigen Restaurierung historischer Stadtquartiere (Laufzeit 2012-2015)

  • Interdisziplinäres Forschungsprojekt, gefördert durch das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung am BMUB (Programm Zukunft Bau)
  • Soziologische Begleit-Studie (Haug), gefördert vom Regensburg Center of Energy and Resources (RCER)
  • Projektbeteiligte: Prof. Dr. Steffens, Prof. Dr. Rechenauer, Prof. Dr.-Ing. Schulz-Brize

Blockheizkraftwerk im Wohngebäudebereich (Laufzeit 2012-2016)

  • Entwicklung und Installation eines kostengünstigen Prototypen für kleinere und mittlere Wohngebäude mit Mikrocontroller-basierter Ansteuerung, einfacher Benutzeroberfläche
  • Nutzungsstrategien in größeren Wohnensembles (gefördert vom RCER)
  • Projektbeteiligte: Prof. Dr. Jaeger, Prof. Dr. Rechenauer, Prof. Dr. Steffens, Prof. Dipl.-Ing. Scharfenberg

LEONARDO DA VINCI - Innovation Transfer in Risk Assessment and Management of Aging Infrastructures (Laufzeit 2013–2015)

  • Ziel des Projekts ist es, die Grundlagen und Hintergründe der risikobasierten Beurteilung und Handhabung (Management) der alternden Infrastruktur den Ingenieuren der Praxis, den Studierenden und den Lehrenden näher zu bringen
  • Projektbeteiligter: Prof. Dr. Diamantidis

EU COST Action TU1402 - Quantifying the Value of Structural Health Monitoring SHM (Laufzeit 2015–2018)

  • Teilnahme mehrerer renommierter Universitäten und Forschungsinstitute aus Europa
  • Ziel des Projekts ist die Evaluation von Monitoring- und Inspektionsergebnissen im Hinblick auf das Tragverhalten und die Zuverlässigkeit von Bauwerken und Infrastrukturanlagen
  • Projektbeteiligter: Prof. Dr. Diamantidis

Licht, Luft und Sonne - Das Haus Schminke von Hans Scharoun (in Antragsphase)

  • die nachhaltig denkmalgerechte Ertüchtigung einer Ikone der Moderne in Zeiten von Klimawandel und Ressourcenknappheit
  • in Kooperation mit der Stiftung Haus Schminke
  • Antragsvorbereitung gefördert vom RCER
  • Projektbeteiligter: Prof. Dr. Wellnitz

Obere Agora (Staatsmarkt) in Ephesos und Serapeion (Serapis-Tempel) (Laufzeit 2014-2016)

  • Historische Bauaufnahmen und Rekonstruktion
  • in Kooperation mit der TU Berlin (Prof. Dr.-Ing. Schulz-Brize) und TU München (Prof. Dr.-Ing. Schuller)
  • gefördert durch die Ephesos Foundation und im Rahmen des DFG-Projekts SCHU 1562/5-1
  • Projektbeteiligte: Prof. Dr.-Ing. Schulz-Brize

Projekt Monte Iato (Sizilien)

  • Methodenentwicklung und Genauigkeitsbetrachtung in Form einer Gegenüber- stellung von 3 Aufnahmetechnologien (TLS, Handscanner, Nahbereichsphoto- grammetrie) am Beispiel antiker Karyatiden
  • 09-10/2014 in Zusammenarbeit mit ETH Zürich (Prof. Reusser)
  • Machbarkeitsstudie und Aufbereitung von Überfliegungsdaten im archäologischen Kontext (Überfliegung der Grabungsfelder auf dem Monte Iato)
  • Projektbeteiligte: Prof. Dipl.-Ing. Stockbauer, Prof. Dr.-Ing. Schulz-Brize

Projekt Burgfriedensäulen (Regensburg)

  • Methodenentwicklung, Wissenstransfer und Öffentlichkeitsarbeit in Zusammenarbeit mit der Jugendbauhütte Regensburg
  • zeichnerische und Scan-Dokumentation im Vergleich als Grundlagenermittlung zur Entwicklung eines denkmalpflegerischen Konzepts zur Präsentation des historischen Regensburger Burgfriedens im aktuellen Stadtraum (Morsbach)

Nach oben

Ausgewählte Veröffentlichungen

Fachzeitschriften

M. Reuther, O. Steffens: Evaluation der Bauteiltemperierung für den Herzogskasten Abensberg. Bauphysik 37 (2), 2015, S. 96-99.

S. Puff, U. Seidel, O. Steffens: Pflege- und intensivmedizinische Bereiche im EnEV- Bewertungsverfahren. Erscheint in Bauphysik 37 (6), 2015.

S. Haug, K. Weber, M. Vernim: Soziale Aspekte der energetischen Gebäudemoderni- sierung – Partizipative Planung, Zielkonflikte und Akzeptanz. In: K. Großmann, A. Schaffrin, C. Smigiel (Hrsg): Energie und soziale Ungleichheit: Zur gesellschaftlichen Dimension der Energiewende in Deutschland und Europa. Wiesbaden: Springer. Erscheint voraussichtlich 2015.

R.D.J.M. Steenbergen, M. Sykora, D. Diamantidis, M. Holicky, A.C.W.M. Vrouwenvelder: Target reliability levels for assessment of existing structures based on economic optimization and human safety criteria. Structural Concrete Journal, Volume 16, 2015.

M. Sykora, M. Holicky, D. Diamantidis: Probabilistic Updating in the Reliability Assessment of Industrial Heritage Structures. HERON Journal, Delft, Netherlands, to appear 2016.

M. Sykora, M. Holicky, D. Diamantidis, K. Jung: Target reliability levels for assessment of existing structures considering economic and societal aspects. Structure and Infrastructure Engineering (SIE) Journal. Invited paper, to be published 2016.

D. Diamantidis, M. Holicky: Handbook 2, Innovative Methods for the Risk Assessment and Management of Aging Infrastructures. To be published by CTU in Prague, 2015.


Bücher

O. Steffens (Hrsg.) et al.: Nachhaltige energetische Modernisierung und Restaurierung historisch wertvoller Stadtquartiere. Abschlussbericht Projekt RENARHIS (OTH Regens- burg). Veröffentlichung durch Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, 2015.

D. Diamantidis and M. Holicky (editors): Methods for the Risk Assessment and Risk- Based Management of Aging Infrastructure, published by CTU in Prague, ISBN: 978-80-01-05611-0, 2015.

D. Diamantidis and M. Holicky: Innovative Methods for the Risk Assessment and Management of Aging Infrastructures. Published by CTU Prague, September 2014.

D. Diamantidis: Codes and standards. In: P. Croce and M. Holicky (Eds.): Operational Methods for the Assessment and Management of Aging Infrastructure. ISBN: 978-88-8250-147-1, 2015.

M. Holicky, M. Sykora and D. Diamantidis, Predicting Floods and Damage to Infra- structures. In: P. Croce and M. Holicky (Eds.): Operational Methods for the Assessment and Management of Aging Infrastructure. ISBN: 978-88-8250-147-1, 2015, S. 3–10.

P. Morsbach: Der Grüne Kranz. Oder: Warum das Bayerische Denkmalschutzgesetz notwendig war. In: E. Trapp (Hg.): Vorsicht Baudenkmal! Konfliktfelder Umwelt - Nutzung – Geschichte (=Regensburger Herbstsymposion für Kunst, Geschichte und Denkmal-pflege 22.-24.11.2013). Dr. Peter Morsbach Verl., Regensburg, 2014, S. 43–54.

O. Steffens: "Grünes Denkmal" - Denkmalpflege und Erneuerbare Energien ergänzen sich. In: E. Trapp (Hg.): Vorsicht Baudenkmal! Konfliktfelder Umwelt - Nutzung – Geschichte (=Regensburger Herbstsymposion für Kunst, Geschichte und Denkmal- pflege 22.-24.11.2013). Dr. Peter Morsbach Verl., Regensburg, 2014, S. 9–17.

W. Pistohl, Ch. Rechenauer und B. Scheuerer: Handbuch der Gebäudetechnik. 8., neu bearb. und erw. 8. Auflage. 2 Bände. Köln: Bundesanzeiger/Werner Verlag, 2013.

A. Borrmann und W. Günthner (Hrsg.): Digitale Baustelle-innovativer Planen, effizienter Ausführen. Werkzeuge und Methoden für das Bauen im 21. Jahrhundert. Koautoren: W. Stockbauer und C. Plank. Dordrecht, New York: Springer, 2011.


Fachtagungen/Vorträge

F. Wellnitz: Die Ehemalige Bayerische Landesvertretung – Entwicklung eines bauklimati- schen Ertüchtigungskonzepts. Fachtagung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, Bonn (02.09.2015).

D. Diamantidis: Climate change and extreme flooding events: a risk based management approach 2nd International Conference on Agriculture, Environment and Biological Sciences (ICAEBS’15), August 16-17, 2015, Denpasar, Indonesia.

C. Rechenauer, N. Neuleitner, O. Steffens: Empirische Untersuchung und Optimierung der Performance eines Modellprojekts für ein Effizienzhaus Plus mit solarthermischem Energiekonzept. OTTI-Fachforum Energieeffizienzhaus-Plus in Hamburg (14.07.2015).

S. Draeger: Recycling von Gebäuden. Vortrag auf Tagung „Kreislaufwirtschaft in München“ (08.07.2015).

F. Wellnitz:  Strategies for energy-efficient refurbishment and sustainable preservation. Architecture Abstracts, 5th Annual International Conference on Architecture, Athen. Zur Veröffentlichung in Fachjournal eingereicht (06.-09.07.2015).

D. Diamantidis, M. Sykora, M. Holicky: Updating information on the real performance of structures – experience gained and implementation in future guidelines. 1st Workshop COST TU1402 on Quantifying the Value of SHM, Lyngby, Denmark (04.-05.05.2015).

W. Stockbauer, C. Plank, A. Zeitler: Dreidimensionale Erfassung antiker Stützfiguren auf dem Monte Iato, Sizilien – ein Technologievergleich; Vermessungsarbeiten am Monte Iato, Sizilien; OTH Regensburg (24.04.2015/15.07.2015).

O. Steffens: Energienutzungspläne zur kommunalen Energieleitplanung. VHS-Vortrags- reihe „Energiewende in Regensburg“ (28.04.2015).

M. Jaeger: "Concepts and Options for an Efficient Power Supply", Hospital Engineering Trends, Weiden i.d.OPf. (09./10.03.2015).

O. Steffens: Energetische Gebäudemodernisierung – Was bleibt vom kulturellen Erbe?, 2. Regensburger Energiekongress (25.02.2015).

D. Diamantidis: Innovative Methods for the Assessment of Existing Structures. Workshop on Assessment of Existing Structures, Stellenbosch University, South Africa (17.02.2015).

D. Diamantidis: Approaches for Risk Assessment and Acceptance Criteria. Leonardo da Vinci: CZ/13/LLP-LdV/TOI/134014 Seminar on Risk Assessment and Management of Aging Infrastructures, University of Pisa, Italy (10.02.2015).