Energieeffiziente und Ressourcenschonende Baustoffe und Bauverfahren

Der Forschungscluster „Energieeffiziente und Ressourcenschonende Baustoffe und Bau- verfahren (ERB)“ ist kompetenter Ansprech- partner bei der Erforschung und Weiterent- wicklung innovativer Baustoffe und Bauver- fahren aller Art.

Vor allem im Hinblick auf die Energiewende und die daraus erforderlichen Umbauten der bestehenden Siedlungs- und Infrastruktur zeichnen sich interessante Entwicklungen ab, die wir – als Forschungscluster der OTH Amberg Weiden und Regensburg – im Rahmen von Forschungsprojekten begleiten.

Im Folgenden wollen wir Ihnen die Aktivitäten des Forschungsclusters EnResBau und deren Mitglieder vorstellen. Weitere Informationen zu einzelnen Mitgliedern finden sind darüber hinaus in der Datenbank „REKODA“ des Regensburg Center of Energy and Ressources (RCER).

Ziele / Schwerpunkte

Akquisition und Durchführung von Forschungsprojekten

  • Öffentlich geförderte angewandte Forschung
  • Entwicklungsdienstleistungen und Auftragsforschung für Industriepartner aller Art

Verwertung und Anwendung von Projektergebnissen

  • Veröffentlichung erarbeiteter Ergebnisse
  • Partner bei der praktischen Umsetzung der Erkenntnisse
  • gemeinsame Ableitung neuer Forschungsanträge
  • Implementierung der Erkenntnisse in die Lehre

Vernetzung von Forschung und Wirtschaft

  • Gewinnung neuer Forschungspartner und Vernetzung der Kompetenzen
  • enge Zusammenarbeit mit allen Projektpartnern
  • Ansprechpartner bei der Bearbeitung von Forschungsprojekten aller Art auch für KMU‘s
  • Mitarbeit der Cluster-Teilnehmer in Normenausschüssen und Arbeitskreisen
  • Organisation von Konferenzen und Netzwerktreffen

Ausbildung von wissenschaftlichem Nachwuchs

  • Einbeziehen von Studierenden und Absolventen/innen in Forschungsprojekte
  • Heranführen von Hochschulabsolventen/innen an wissenschaftliches Arbeiten bis hin zu kooperativen Promotionen
  • Vermittlung von Kontakten zu Industriepartnern

Anbahnung lokaler und internationaler Forschungsprojekte und Kooperationen mit Universitäten im In- und Ausland

Nach oben

Kooperationsmöglichkeiten

Unser Forschungscluster steht Unternehmen jeder Größe als innovativer und ver- trauensvoller Partner zur Akquise und Abwicklung von Forschungsprojekten zur Seite.

Kooperationen mit Firmen in laufenden oder abgeschlossenen Projekten (Auswahl):

  • Arbeitsgemeinschaft Fernwärme AGFW e.V., Frankfurt am Main
  • Eirich Mischtechnik, Hardheim
  • Geiger + Schüle Bau GmbH, Ulm
  • NAUE GmbH & Co KG, Espelkamp-Fiestel
  • Rohrdorfer Gruppe, Rohrdorf
  • Schleibinger Geräte Teubert und Greim GmbH, Buchbach
  • SIEMENS Power-Transmission, Erlangen
  • Sika AG, Zürich
  • URETEK Deutschland GmbH, Mühlheim an der Ruhr

Kooperationen mit ausländischen Universitäten und Forschungseinrichtungen:

  • Sibirisch Föderale Universität, Krasnojarsk (Russland)
  • Tambov State Technical University, Tambov (Russland)

Nach oben

Forschungsthemen

Labor EnResBau

  • Baubetrieb - Prof. Dipl.-Ing. Klaus Hager
  • Energie-, Umwelt- und Verfahrenstechnik - Prof. Dr.-Ing. Magnus Jaeger
  • Mineralische Bindemittel, Betontechnologie (Rheologie, Spritzbetontechnologie, Baustoffe für den Tunnelbau, Betoninstandsetzung) und Faserbeton/Faserverbund-stoffe - Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. habil. Wolfgang Kusterle
  • Stahlbetonbau, Spannbetonbau, Massivbrückenbau, Ertüchtigung erdbeben- gefährdeter Infrastruktur - Prof. Dr.-Ing. Mathias Müller
  • Geografische Informationssysteme und Wasserbau - Prof. Dr.-Ing. Mathias Müller
  • Bodendynamik, Flüssigboden (Fernwärme, Erdverkabelung), Stabilisierungssäulen - Prof. Dr.-Ing. Thomas Neidhart
  • Siedlungswasser- und Wassergütewirtschaft (Erhalt und Ertüchtigung von Abwassersammlungs- und reinigungsanlagen) - Prof. Dipl.-Ing. Andreas Ottl
  • Bauwerke des Massivbaus - Prof. Dr.-Ing. Detleff Schermer
  • Stahlbau, Baudynamik, Netze und Transformatoren, weitere Energie- und Ressourcenthemen - Prof. Dr.-Ing. Othmar Springer

Nach oben

FuE-Projekte

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl bereits abgewickelter oder derzeit laufender Forschungsprojekte. Nähere Informationen zu den einzelnen Projekten sind bei den jeweiligen Professoren zu finden.

DC-CTL – Erdverlegung Gas-isolierter Leitungen unter Gleichspannung (Prof. Dr.-Ing. Thomas Neidhart)

EnEff – KMR – Bettung von Kunststoffmantelrohren in Flüssigboden – Arbeitspaket Bodenmechanik (Prof. Dr.-Ing. Thomas Neidhart)

REDUV – Reduzierung des Versinterungspotentials von Spritzbeton durch innovative Bindemittel und Zusatzstoffe (Prof. Dr. techn. habil. Wolfgang Kusterle)

TRAM – Erschütterungsminimierte und kosteneffiziente Planung, Ausführung und Unterhaltung von Straßenbahnverkehrsanlagen (Prof. Dipl.-Ing. Klaus Hager; Prof. Dr.-Ing. Frank Rackwitz)

UPP – Hybridsäulen: Systematische Untersuchung des Materialverhaltens von stabilisierenden Elementen aus Zweikomponenten-Polyurethan-Harz zur Unterfangung von Gebäuden (Prof. Dr.-Ing. Thomas Neidhart)

Bild_6.jpg
Bild_7.jpg

Nach oben

Ausgewählte Veröffentlichungen

Kusterle, W., Jäger, J., John, M., Neumann, Ch., Röck, R.: Spritzbeton im Tunnelbau. In: Bergmeister, K.; Fingerloos, F., Wörner, J-D.: Unterirdisches Bauen, Grundbau, Eurocode 7. BetonKalender 2014, 103. Jahrgang, Ernst & Sohn, Berlin, 2014.

Fleischmann, F.; Kusterle, W.: Neues Rheometer zur Bestimmung der Frischbeton- eigenschaften von Selbstverdichtenden Betonen. Beton - Verlag Bau + Technik 9/2014.

Thumann, M., Hartmaier, M., Saxer, A., Kusterle, W.: Versinterungspotential von Spritzbeton – Laboruntersuchungen und Kleinspritzversuche zur Reduzierung der Calciumfreisetzung Spritzbeton-Tagung 2015, Alpbach 29.+30.1.2015.

Thumann, M.: Shotcrete. In: BAM Federal Institute for Materials Research and Training (Ed.): Proceedings of the 1st symposium Knowledge Exchange for Young Scientists (KEYS), Dar es Salaam, 08.-12.06.2015.