Automatisierung technischer Systeme

Foto: OTH Regensburg
Foto: OTH Regensburg

Der Forschungscluster "Automatisierung technischer Systeme (ATS)" konzentriert sich
unter anderem auf die Weiterentwicklung bestehender Kompetenzen in den Bereichen: Verfahren zur Regelung, Steuerung und Überwachung technischer Prozesse, der Entwicklung von Mikrorechentechnik und Feldbussystemen und der Entwicklung innovativer Aktorik und Sensorik.

Ziele / Schwerpunkte

Akquisition und standortübergreifende Durchführung von Projekten:

  • Öffentlich geförderte angewandte Forschung
  • Auftragsforschung mit Industriepartnern
  • Entwicklungsdienstleistungen für Industriepartner

Optimierte Nutzung von Projektergebnissen:

  • Publikation wissenschaftlicher Ergebnisse
  • Patentierung technischer Novitäten
  • Gemeinsame Ableitung von Folgeprojekten
  • Gewinnung neuer Projektpartner
  • Vermittlung von Industriekontakten innerhalb des Clusters
  • Leitthema-übergreifende Applikation von Forschungsergebnissen
  • Verbesserung der Lehre

Ausbildung und Weiterqualifikation wissenschaftlichen Nachwuchses:

  • Ganzheitliche, professionelle Abwicklung von F&E-Projekten
  • Persönlichkeitsbildung durch Projektakquisition, Lehrtätigkeit, Publikations- und Vortragsaktivität
  • Integration in Netzwerke bei Projektpartnern
  • Regelmäßige Cluster-Kolloquien

Nach oben

Kooperationen

Wir freuen uns über Kooperationen mit Firmen, KMUs, Master- oder Bachelorstudie- renden. Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit den Clustersprechern auf. Kooperationen sind beispielsweise in folgenden Formen möglich:

  • Förderprojekte
  • Auftragsforschung
  • Dienstleistung
  • Abschlussarbeiten
  • Workshops, Tagungen

Aktuelle Projekt- und Förderpartner:

  • Continental Automotive GmbH, CoRob (Auftragsforschung)
  • Infineon Technologies AG Regensburg, Test- & Handling-Automation (THA), IndAppCC (Auftragsforschung)
  • Tokyo University of Science - Kobalab, MuRI (Hochschulkooperation)
  • BMW-Werk Regensburg, 3DEmu (Auftragsforschung)
  • Siemens AG Amberg, Krones, SimEM (Förderprojekt: Green Factory Bavaria)
  • Infineon Technologies AG Regensburg, Test- & Handling-Automation (THA), SWoB (Förderprojekt: IuK Bayern)
  • AVL Software & Functions GmbH, ACES (Förderprojekt: IuK Bayern)

Nach oben

Forschungsthemen

Wirtschafts- und Wissenschaftsregion Ostbayern:

  • Automobilindustrie und Zulieferindustrie
  • Sondermaschinenbau

F&E-Potenzial:

  • Nichtlineare Regelungs- und Steuerungstechnik
  • Sensorintegration und Sensordatenfusion
  • Simulationstechnik
  • Multimodale Mensch-Maschine-Interaktion

Anwendung und Weiterentwicklung von:

  • Verfahren zur Regelung, Steuerung und Überwachung technischer Prozesse, unter anderem aus den Bereichen Energie-, Umwelt-, Automobil-, Medizin- und Fertigungstechnik
  • Methoden der mathematischen und experimentellen Modellbildung
  • durchgängigen Entwicklungsmethoden, u.a.
    • Simulation, automatischer Generierung von Code für Echtzeitanwendungen und Rapid Control Prototyping
    • Testautomatisierung und Hardware-in-the-Loop-Testung
  • Verfahren zur Mensch-Maschine-Interaktion in automatisierten Systemen
  • Integration aktueller Forschungsergebnisse in die Lehre
  • Entwicklung standortübergreifender Lern- und Lehrkonzepte

Nach oben

FuE-Projekte

ATS-Forschungsassistenten
Foto: OTH Regensburg
  • „Smart Workbench“ (SWoB): Förderprojekt in Kooperation zwischen der Infineon Technologies AG Regensburg, Test- & Handling-Automation (THA) und der Regensburg Robotics Research Unit (RRRU). Hat das Ziel, eine neuartige Anlage zur intelligenten Unterstützung bei manuellen Handhabungsaufgaben sowie zur teilautomati-sierten Ausführung von Produktionsprozessen zu entwickeln. Zudem ist die Integration eines sicheren Assistenzroboters zur Mensch-Maschine Interaktion vorgesehen.
  • „Muscle Suit Robot Interaction (MuRI)": Kooperationsprojekt zwischen dem Kobayashi Laboratory der Tokyo University of Science und der Regensburg Robotics Research Unit (RRRU). Idee des Projektes ist ein im Kobayashi Laboratory entwickeltes Exoskelett mit einem Robotersystem der RRRU gemeinsam im industriellen Umfeld einzusetzen.
  • „Integrated Adaption of Linear Controllers in Embedded Systems“ (ACES): Förderprojekt in Kooperation zwischen der AVL Software & Functions GmbH und der Regensburg Robotics Research Unit (RRRU). Ziel des Projekts ist die gemeinsame Entwicklung und prototypische Implementierung eines Verfahrens zur fortwähren- den, selbsttätigen Adaption von Parametern linearer Regler in OEM-Steuergeräten von Kraftfahrzeugen.
  • SimEM
  • 3DEmu

Nach oben

Ausgewählte Veröffentlichungen

Glowa, C., Roduner, C., Schneider, R. (2014): Online-Parameteridentifikation eines mechanischen Ein-Massen-Torsionsschwingers. In: Tagungsband AALE 2014. Das Forum für Fachleute der Automatisierungstechnik aus Hochschulen und Wirtschaft.      11. Fachkonferenz. Angewandte Automatisierungstechnik in Lehre und Entwicklung. Regensburg, 2014. 1. Aufl. München: Deutscher Industrieverlag, S. 61–70.

Großmann, B., Schlegl, T. (2014). Development of a Hybrid Path/Force Control Architecture for an Assisting Robot. International Journal of Mechanics and Control, Turin, 2014(15), S. 27–34.

Großmann, B., Schlegl, T. (2014): Entwicklung einer Regelungsarchitektur für ein Telepräsenzsystem. In: Tagungsband AALE 2014. Das Forum für Fachleute der Automatisierungstechnik aus Hochschulen und Wirtschaft. 11. Fachkonferenz. Angewandte Automatisierungstechnik in Lehre und Entwicklung. Regensburg, 2014.      1. Aufl. München: Deutscher Industrieverlag, S. 285–294.

Großmann, B., Höcherl, J., Schlegl, T. (2013). CARo5X: Assistenzroboter mit intelligenter Mensch-Maschine-Interaktion. In: Forschungsbericht OTH Regensburg.

Höcherl, J., Bottke, C., Schlegl, T. (2014): Eine redundante Steuerungsarchitektur zur Realisierung sicherer Mensch-Roboter-Kollaboration. Entwicklung gemäß DIN EN ISO 10218, 13849 und 12100. In: Tagungsband AALE 2014. Das Forum für Fachleute der Automatisierungstechnik aus Hochschulen und Wirtschaft. 11. Fachkonferenz. Angewandte Automatisierungstechnik in Lehre und Entwicklung. Regensburg, 2014.    1. Aufl. München: Deutscher Industrieverlag.

Kohlert, D. (2013). Entwicklung eines Simulators für die digitale Regelung von Schalt- netzteilen. In: Forschungsbericht OTH Regensburg.

Schlegl, T., Schneider, R., Großmann, B., Milaev, J., Rampelt, C., Roduner, C., Glowa, C. (2013). Identifikation der Modellparameter eines Kfz-Triebstrangs. In: Forschungsbericht OTH Regensburg.

Wenk, M. (2014): Potentiale der Virtuellen Inbetriebnahme für die industrielle Anwendung und die Lehre. In: Tagungsband AALE 2014. Das Forum für Fachleute der Automatisierungstechnik aus Hochschulen und Wirtschaft. 11. Fachkonferenz. Angewandte Automatisierungstechnik in Lehre und Entwicklung. Regensburg, 2014.      1. Aufl. München: Deutscher Industrieverlag, S. 175–184.

Wenk, M. (2014). SimEM: Simulation-Based Development and Validation of Energy Management Concepts for Plant- and Machinery Engineering. In Tagungsband zum 1. Green Factory Bavaria Kolloquium 2014 “Energieeffiziente Produktion", S. 279–284.

Wolfram, A. (2014): "Schwebende Kugel" - ein universell einsetzbares Praxisbeispiel nicht nur in der Regelungstechnik. In: Tagungsband AALE 2014. Das Forum für Fachleute der Automatisierungstechnik aus Hochschulen und Wirtschaft. 11. Fach- konferenz. Angewandte Automatisierungstechnik in Lehre und Entwicklung. Regensburg, 2014. 1. Aufl. München: Deutscher Industrieverlag, S. 251–260.