Technik-Kolloquium zum Thema Laser und E-Mobility

20.05.2014
Von: Diana Feuerer

Wie Laser im Leichtbau und in der E-Mobility eingesetzt werden, war Thema des "Technik-Kolloquiums Augsburg Regensburg" an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg).

Technik-Kolloquium an der OTH Regensburg, Referenten und Verantwortliche.

Zahlreiche Interessierte besuchten das "Technik-Kolloquium" an der OTH Regensburg.

Referenten und Verantwortliche: (von links) Prof. Dr. Ingo Ehrlich von der OTH Regensburg, Referent Marc Kirchhoff von TRUMPF, Ralph Hillmann von TRUMPF, Prof. Dr. André Baeten von der Hochschule Augsburg, Prof. Dr. Ulrich Briem, Dekan der Fakultät Maschinenbau der OTH Regensburg, und Prof. Dr. Stefan Hierl von der OTH Regensburg. Foto: OTH Regensburg

Wie Laser im Leichtbau und in der E-Mobility eingesetzt werden, haben zahlreiche Studierende der Fakultät Maschinenbau und viele Interessierte aus unterschiedlichen Unternehmen bei dem Vortrag von Marc Kirchhoff von der Fa. TRUMPF am Donnerstag, 14. Mai, an der OTH Regensburg erfahren.

Prof. Dr. Ulrich Briem, Dekan der Fakultät Maschinenbau, begrüßte den Gastreferenten zu der Vortragsreihe "Technik-Kolloquium Augsburg Regensburg" an der OTH Regensburg. "Wissenschaft braucht Diskussion", sagte Dekan Prof. Dr. Briem und bat um viele Nachfragen von Seiten der Zuhörer. Die Teilnehmer erhielten während des interessanten Vortrags Einblicke in die Lasertechnologie der Fa. TRUMPF.

Sie erfuhren wie schnell, wie genau und für welche verschiedenen Materialien Laser eingesetzt werden, zum Beispiel bei der Automobilfertigung. Marc Kirchhoff zeigte auch einige Ausstellungsstücke, die die Präzision der Laser veranschaulichten.

Außerdem konnte Kirchhoff den Anwesenden viele Detailfragen zum Thema Laser beantworten. Veranstalter der Vortragsreihe "Technik-Kolloquium Augsburg Regensburg" sind die Fakultät Maschinenbau der OTH Regensburg und die Fakultät Maschinenbau und Verfahrenstechnik der Hochschule Augsburg.

Zurück