girls4tech der HS.R präsentiert sich am Mädchen-Gymnasium in Weiden

13.08.2013
Von: Armin Gardeia

Studentinnen der Hochschule Regensburg (HS.R) bringen den Schülerinnen des Mädchengymnasiums Elly Heuss in Weiden technisch-naturwissenschaftliche Studiengänge näher.

Schülerin beim Vortrag über die Studiengänge "Sensorik und Analytik" und "Biomedical Engineering".

Schülerin beim Vortrag über die Studiengänge "Sensorik und Analytik" und "Biomedical Engineering".

Bei der Vorbereitung der Präsentationen über die MINT-Studiengänge der Hochschule Regensburg. Fotos: Hochschule Regensburg

Bei der Vorbereitung der Präsentationen über die MINT-Studiengänge der Hochschule Regensburg. Fotos: Hochschule Regensburg

Am 11. Juli 2013 hat der jährliche Berufsorientierungstag am Elly-Heuss-Gymnasium für Mädchen in Weiden stattgefunden. Auch mit dabei: girls4tech. Eine Initiative der HS.R mit dem Ziel, Mädchen und junge Frauen für technisch-naturwissenschaftliche Studiengänge zu begeistern. 

In Zweier-Teams bearbeiteten die Schülerinnen zunächst Infomaterial zu MINT-Studiengängen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) der HS.R. um anschließend mit Hilfe von Modellen Vorträge darüber zu halten. Die Schwerpunkte des jeweiligen Studienfaches sowie die beruflichen Perspektiven sollten ersichtlich dargestellt werden. Die Mädchen haben sich eingelesen, fragten nach und erstellten informative Plakate um ihre Präsentationen zu veranschaulichen. 

Das Projektbüroteam der Jungen Hochschule war begeistert von den Ergebnissen. Die Mädchen schafften es in kurzer Zeit alle technisch-naturwissenschaftlichen Studiengänge der Hochschule verständlich wiederzugeben. Dieses interaktive Lernen durch selbständiges Erarbeiten kam bei den Schülerinnen gut an. Ziel war es, eine ausführliche Studien- und Berufsorientierung zu vermitteln und die HS.R für Schülerinnen attraktiv zu machen. Girls4tech soll am Elly-Heuss-Gymnasium zur festen Einrichtung beim jährlich stattfindenden Studien- und Berufsorientierungstag werden. 

Zurück