Formula Student Team der HS.R präsentiert zwei neue Rennboliden

13.06.2013
Von: Kerstin Meder

Das Formula Student Team der Hochschule Regensburg (HS.R), bestehend aus dem Dynamics e.V. und dem regenics e.V., lud zum Doppel-Rollout an der Hochschule ein. Bei diesem Event wurden die neuen Boliden offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt.

Enthüllung des neuen Rennwagens RP13c

Der neue Rennwagen RP13c wird enthüllt (von links): HS.R-Präsident, Prof. Dr. Wolfgang Baier, Prof. Dr. Gernoth Langeloth, Fakultät Maschinenbau, Prof. Dr. Georg Rill, Dekan Fakultät Maschinenbau, Michael Sterr, Technischer Leiter RP13c. Foto: Hilde Wagner

Enthüllung des neuen Rennwagens RP13e

Kurz nach der Enthüllung des RP13e (von links): Bürgermeister Joachim Wolbergs, Denis Bachmeier, Technischer Leiter, Stephen Drindl, Teammanager, Prof. Dr. Thomas Fuhrmann, Dekan der Fakultät Elekro- und Informationstechnik. Foto: Hilde Wagner

Improvisationstheater

Das Improvisationstheater "Dings Impro" sorgte für beste Unterhaltung. Foto: NICHTROBINSON

Zwei Rennwägen

Im Foyer wurden die beiden Rennwagen RP13c und RP13e von den zahlreichen Zuschauern begutachtet. Foto: NICHTROBINSON

Zu Beginn seiner Rede beim Doppel-Rollout am Dienstag, den 4. Juni 2013, sagte Team Manager Stephen Drindl: "Viele Teams haben sich nach einer Saison mit zwei Autos eigentlich entschieden, zukünftig nur noch eines zu bauen. Umso stolzer sind wir, dass wir es geschafft haben, Ihnen auch diese Saison wieder zwei tolle Rennfahrzeuge präsentieren zu können."

Das Besondere ist dabei, dass der RP13c, vom Dynamics e.V., einen Verbrennungsmotor hat und der RP13e, vom regenics e.V., elektrisch angetrieben wird. Das Team hat es wieder geschafft, eng zusammenzuarbeiten und die Synergien erfolgreich zu nutzen. 

Dennoch waren die letzten Wochen dieser Saison die bisher anstrengendsten für das Team. Nachtschichten waren, gerade in den Tagen vor dem Rollout, keine Seltenheit. So wurde bis kurz vor dem Doppel-Rollout noch am letzten Feinschliff der beiden Fahrzeuge gearbeitet. 

Das Programm des Abends war vielfältig und bot den zahlreichen Zuschauern neben den Reden von Bürgermeister Joachim Wohlbergs und dem Präsidenten der HS.R, Prof. Dr. Wolfgang Baier, auch eine Einlage der Gruppe "Dings Impro" von der Universität Regensburg. 

Zudem führte das Team die neuen Team- und Imagefilme vor, die in den letzten Wochen in Zusammenarbeit mit Inspired Films, einer jungen Produktionsfirma aus Bayreuth, entstanden waren. Nach der Enthüllung nahmen die Besucher die beiden Fahrzeuge im Foyer genau in Augenschein und ließen den Abend gemütlich ausklingen. 

In den nächsten Wochen werden die Fahrzeuge ausgiebig getestet, um von Juli bis September 2013 bei den offiziellen Events, unter anderem in Silverstone und Hockenheim, erfolgreich an den Start zu gehen. 

Zurück