Experten diskutieren über Gang- und Bewegungsanalyse

19.11.2013
Von: Dr. Alexander Leis

Die Gesellschaft für die Analyse menschlicher Motorik in ihrer klinischen Anwendung (GAMMA) veranstaltete einen Mitgliederworkshop. Mit dabei war die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg).

Dr. Amir A. Al Munajjed, Senior Consultant bei AnyBody Technology Aalborg, Dänemark

Dr. Amir A. Al Munajjed, Senior Consultant bei AnyBody Technology Aalborg, Dänemark, erklärt in einem "Hands-On" Workshop die Handhabung von Computermodellen.

Tim Weber

Die Teilnehmer des GAMMA-Workshops während des Vortrags von Biomechanik Doktorand Tim Weber.

Tim Weber während seiner Einführung zu "Principal Component Analysis in der Ganganalyse" mit MATLAB. Fotos: Dr. Alexander Leis, RCBE

Mehr als 30 Ganganalyse-Experten – dazu zählen Ärzte, Sportwissenschaftler, Ingenieure und Physiker – aus Deutschland, Österreich und der Schweiz diskutierten am 8. und 9. November 2013 über anwendungsrelevante Themen im Bereich der klinischen Ganganalyse.

Zu den Inhalten des zweitägigen Workshops gehörten Fachvorträge von von Dipl.-Ing. Tim Weber zur muskuloskelettalen Modellierung, von Dr. med. Jürgen Götz zur Biomechanik des Fußes und von Dipl.-Math Florian Zeman zu statistischen Fragestellungen.

Weiterhin wurde den Teilnehmern im GAMMA3-CIP-Pool der Fakultät Maschinenbau eine anwendungsorientierte Einführung in die Datenauswertung mit der Hauptkomponentenanalyse gegeben und die muskuloskelettale Simulation anhand des AnyGait-Modells erklärt. Nicht zuletzt stellten Mitglieder der GAMMA ihre aktuellen Projekte zur klinischen Ganganalyse vor, die anschließend im Plenum diskutiert wurden. Finanziell wurde diese Veranstaltung unterstützt von AnyBody Technology und der Prophysics AG.

Ausrichter waren die OTH Regensburg mit Tim Weber von der Fakultät Maschinenbau (Labor für Biomechanik), das Universitätsklinikum Regensburg mit Silvia Dullien von dem Lehrstuhl für Orthopädie (Labor für Gang- und Bewegungsanalyse), die Universität Regensburg mit Dr. Heiko Gaßner (Institut für Sportwissenschaft, Labor für Bewegungsanalyse) sowie das Regensburg Center of Biomedical Engineering mit Dr. Alexander Leis, Geschäftsleitung RCBE.

Zurück