Berufsbegleitende Studiengänge stoßen auf großes Interesse

07.03.2014
Von: Petra Schmöller

Das Zentrum für Weiterbildung und Wissensmanagement (ZWW) der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) organisierte zwei Informationsveranstaltungen zu den beiden berufsbegleitenden Studiengängen Betriebswirtschaft und Systemtechnik.

Prof. Dr. Hartmut Rumpf, Sandra Bauer

Prof. Dr. Hartmut Rumpf, Studiengangsleiter Betriebswirtschaft, und ZWW-Referentin Sandra Bauer informierten die Interessenten und Interessentinnen über den berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft.

Prof. Dr. Wolfgang Bock

Prof. Dr. Wolfgang Bock, Vizepräsident und Studiengangsleiter Systemtechnik, präsentiert den Interessierten die Inhalte des Bachelorstudiengangs Systemtechnik. Fotos: OTH Regensburg

Der Zugang zu den beiden Bachelorstudiengängen ist insbesondere auch für Personen mit beruflicher Qualifizierung ohne Abitur möglich. Eine Rekordzahl an Interessenten und Interessentinnen hat sich am 29. Januar 2014 über den berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft an der OTH Regensburg informiert.

Studiengangsleiter Prof. Dr. Hartmut Rumpf hob besonders die Vorteile des Kleingruppenkonzepts der berufsbegleitenden Studiengänge von maximal 30 Teilnehmenden hervor. Auch verwies er auf die Anrechenbarkeit aus Vorbildungen wie Fach- oder Betriebswirt hin. Sandra Bauer, Weiterbildungsreferentin am ZWW, zeigte sich sehr zufrieden mit der großen Nachfrage an dem Studiengang, der das nächste Mal im Wintersemester 2014/2015 startet. 

Der Infoabend zum berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Systemtechnik war am 27. Januar 2014 ebenfalls sehr gut besucht. Prof. Dr. Wolfgang Bock, Vizepräsident und Studiengangsleiter, stellte das Studienkonzept vor und ging auf die zahlreichen Fragen der Teilnehmenden ein. Die Vereinbarkeit des berufsbegleitenden Studiengangs mit dem Berufsleben wird sowohl durch die Akkreditierung, die der Studiengang im Wintersemester 2013/2014 erhielt sowie durch die Erfahrungen des ersten Durchgangs belegt. 

Freie Studienplätze und weitere Infoveranstaltungen

"Für beide Bachelorstudiengänge gibt es für das Wintersemester noch freie Plätze und im Juni und Juli nochmals die Gelegenheit zu Informationsveranstaltungen", berichtet ZWW-Referentin Sandra Bauer. Die Informationsveranstaltung zum berufsbegleitenden Bachelor Betriebswirtschaft findet am 25. Juni 2014 statt, der Termin für den Bachelorstudiengang Systemtechnik ist der 2. Juli 2014

Zurück