Labor Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen

Aktuelles

Rüstunterstützung durch Laserprojektion

Projekt: Automatisierte Erzeugung bedarfsgerechter Informationen zum Reduzieren der Rüstaufwände in der Fertigung (AutoRüst). Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.
Projektlaufzeit: 10.2015 – 09.2018

FEP (Master Maschinenbau) und PAR (Master Industrial Engineering)

Rüstunterstützung durch Augmented Reality (FEP)

Weiterentwicklung der Anwendung für die Microsoft HoloLens 1 hinsichtlich Anzeigegenauigkeit und HMI.

Spannmittelidentifizierung mittels KNN auf Basis von CAD Daten (FEP)

Entwicklung einer Methode zum Trainieren eines KNN rein mit synthetischen Trainingsdaten aus 3D-Modellen.

Machbarkeitsstudie: Rüstunterstützung durch AR (PAR)

Machbarkeitsstudie zum Einsatz von AR beim Rüsten von Bearbeitungszentren.

Machbarkeitsstudie: Spannmittelerkennung mittels KNN (FEP)

Einsatz künstlicher neuronaler Netze für die Erkennung von Spannmitteln in Kamerabildern.

PA (Bachelor Produktions- und Automatisierungstechnik und Bachelor Maschinenbau)

Aufbau einer digitalen Prozesskette mit Siemens NX

Einbindung der alten Deckel FP4 mit Dialog 11 Steuerung in die CAD-CAM Software Siemens NX.

Ausstattung

Die Ausstattung des Labors ist ausgerichtet auf

  • die praxisnahe Ausbildung der Studenten in der spanenden Fertigungstechnik,
  • das Anfertigen von Bachelor- und Masterarbeiten sowie
  • die Durchführung von Industrieprojekten.

Lehre

Vorlesungen

  • Fertigungsverfahren (FEV - Bachelor)
  • NC-Maschinen (NCV - Bachelor)
  • Computerunterstutzte Fertigung (CAM - Master)

Laborpraktika

  • Durchführung einer Maschinenfähigkeitsuntersuchung (MFU)
  • Messen der Positioniergenauigkeit von Linearachsen mit Kompensation der Positionsabweichung
  • Messen der Kreisformgenauigkeit von Bearbeitungszentren
  • Messen der Zerspankraft und Ermitteln der Kienzle-Konstanten
  • Rechnergestützte NC-Programmierung (CAM)
  • Fertigungsabläufe beim Vorbereiten und Rüsten von Fertigungsaufträgen

Industriekooperationen

  • Planung und Umsetzung der Digitalen Prozesskette (CAD-CAM-CNC)
  • Anforderungsgerechte Auswahl von NC-Programmiersystemen
  • Automatisierung der NC-Programmerstellung
  • Aufbau von Maschinen-Kinematikmodellen für die Maschinenraumsimulation
  • Planung und Integration von Werkzeugmanagement Systemen
  • Positioniergenauigkeitsmessung und Achskompensation der Linearachsen (Laserinterferometer, IBS Position Analyzer)
  • In-Prozess-Messen auf dem Bearbeitungszentrum
  • Schnittkraftuntersuchungen
  • Werkzeugbenchmarks

 

Fakultätswerkstatt

Das Labor betreibt mit seinem Team zugleich die fakultätseigene Werkstatt, die sowohl die Labore der Fakultät Maschinenbau sowie die anderer Fakultäten der OTH Regensburg bei der Herstellung von Labor- und Versuchseinrichtungen unterstützt.

Dazu stehen neben den CNC-Maschinen im Labor diverse konventionelle Bearbeitungsmaschinen zum Sägen, Schneiden, Biegen, Drehen, Fräsen und Bohren zur Verfügung.