Nachrichten aus der Fakultät

40 Jahre Informatik an der OTH Regensburg

18.11.2013
Von: Stabsstelle Hochschulkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Anlässlich des Jubiläums 40 Jahre Informatik fand ein Tag der offenen Labore, ein Festakt und die Absolventenfeier der Fakultät Informatik und Mathematik der OTH Regensburg statt. Zahlreiche Ehrengäste und Interessierte nahmen an den Veranstaltungen teil.

An der Fakultät Informatik und Mathematik (IM) der OTH Regensburg

An der Fakultät Informatik und Mathematik (IM) der OTH Regensburg: (von links) Prof. Dr. Thomas Waas, Dekan der Fakultät IM, Oberbürgermeister Hans Schaidinger, Prof. Dr. Christine Süß-Gebhard, Professorin der Fakultät IM und Organisatorin des Jubiläums, Helmut Matschi, Vorstandsmitglied Continental AG und Prof. Dr. Wolfgang Baier, Präsident der OTH Regensburg.

Eine Partie gegen den Computer

Eine Partie gegen den Computer: Gäste des Tags der offenen Labore an der Fakultät Informatik und Mathematik der OTH Regensburg traten gegen den computergesteuerten Tischkicker an.

Beim Tag der offenen Labore

Beim Tag der offenen Labore.

Offene Labore

Wo sich die Informatik überall verbirgt, erlebten die zahlreichen Gäste an der Fakultät Informatik und Mathematik der OTH Regensburg.

Für die passende musikalische Umrahmung bei der feierlichen Absolventenfeier.

Ein spezielles Neuro-Headset misst die Spannungsdifferenzen an der Hautoberfläche, wodurch Mimik übertragen und abgebildet werden kann.

Für die passende musikalische Umrahmung zur feierlichen Absolventenfeier war gesorgt. Fotos: OTH Regensburg / www.florianhammerich.com

24 Studienanfänger waren es im Jahr 1973, die sich für den neu geschaffenen Studiengang Informatik an der damaligen Fachhochschule einschrieben; zur Verfügung stand ihnen ein einziger Rechner, der einen ganzen Raum füllte.

Heute, 40 Jahre später, sind an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) 1.241 Informatik-Studierende eingeschrieben – eine Entwicklung mit einer "ganz eigenen Dynamik", wie Prof. Dr. Wolfgang Baier, Präsident der OTH Regensburg, am vergangenen Samstag, 16. November 2013, bei der Eröffnung zum Tag der offenen Labore anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Studiengangs hervorhob.

Innovationsmotor in der Region

Er nannte die Informatik einen "Innovationsmotor in der Region". Und er betonte: "Mit dem OTH-Titel haben wir uns nun noch mehr als zuvor dem Leitthema 'Information und Kommunikation' verschrieben." Er informierte auch darüber, dass die Fakultät Informatik und Mathematik in den nächsten Jahren ein neues, eigenes Gebäude erhält.

Auch Regensburgs Oberbürgermeister Hans Schaidinger lobte den Innovationsgeist der OTH Regensburg: Die Etablierung des Studiengangs Informatik sei "eine goldrichtige Entscheidung" gewesen. Prof. Dr. Thomas Waas, Dekan der Fakultät Informatik und Mathematik, erinnerte an den "Pioniergeist", den die damalige FH bewiesen habe: Als zweite Fachhochschule in Bayern richtete sie ein entsprechendes Studienangebot im Bereich Informatik ein.

Und Helmut Matschi, Absolvent des Studiengangs Nachrichtentechnik der ehemaligen FH und jetzt Vorstandsmitglied bei der Continental AG, erzählte von seiner Studienzeit. Die Kooperation zwischen der OTH Regensburg und Continental liegt ihm bis heute besonders am Herzen. 

Tag der offenen Labore

Was heute alles zu diesem Angebot gehört, war bei einem Rundgang anlässlich des Tags der offenen Labore zu erfahren. Von einer Retro-Spielothek, über einen vollautomatischen, computergesteuerten Tischkicker bis hin zu Neuro-Headseats aus dem Bereich "Medizinische Informatik" gab es die ganze Palette moderner Technologien aus der Fakultät zu bestaunen. Wie Informatik unseren Alltag beeinflusst, erklärten Prof. Dr. Stefanie Scherzinger, Prof. Dr. Christoph Skornia und Prof. Dr. Klaus Volbert beim "Science Slam". Insgesamt 250 Interessierte kamen zum Tag der offenen Labore an die OTH Regensburg. 

Festakt mit 400 Gästen

Beim Festakt am Nachmittag wurden die diesjährigen Informatik-Absolventen und -Absolventinnen verabschiedet. Ihnen stehen gerade in Regensburg viele Türen offen: In der IT-Branche der Region sind aktuell rund 20.000 Menschen beschäftigt.

Es sprachen erneut Prof. Dr. Wolfgang Baier, Präsident der OTH Regensburg, Oberbürgermeister Hans Schaidinger und der Dekan der Fakultät Informatik und Mathematik Prof. Dr. Thomas Waas.

Der ehemalige Leiter des Rechenzentrum, Dr. Herbert Kopp, ließ die vergangenen 40 Jahre der Informatik an der OTH Regensburg in einem persönlichen Rückblick Revue passieren und von der Zukunft sprach Johanna Laurer, CIO Infrastructure & Cities Sector der Siemens AG.

Am Festakt nahmen insgesamt 400 Gäste teil, darunter zahlreiche Ehrengäste aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft. Bei der anschließenden festlichen Abendveranstaltung feierten 400 Absolventen und Alumni gemeinsam in der Mensa.

Zurück