Labor Hochfrequenztechnik

Im Labor für Hochfrequenztechnik können Abschlussarbeiten und Projekte zu Hochfrequenz- und Übertragungsthemen durchgeführt werden. Ebenso finden Versuche zum Praktikum für die Fächer Hochfrequenztechnik und Übertragungssysteme im Labor statt.

Eine Antennenmesskammer mit Drehteller und Absorbern kann genutzt werden, um Strahlungsdiagramme zu vermessen. Für die Messungen werden Signalgeneratoren, Spektrum- und Netzwerkanalysatoren bis maximal 6 GHz verwendet. 
Ebenso ist Platz für weitere Versuche zur Analyse von Hochfrequenz-Elementen wie Bauteilen/Antennen und Übertragungsstrecken mit Nutzung dieser Messgeräte. Einige Bauteile wie ein X-Band Wellenleiter sowie ein WLAN Versuch stehen bereits zur Verfügung.

Das Praktikum im Fach Hochfrequenztechnik bildet die Entwicklung einer Antenne ab. Dazu werden die Simulationswerkzeuge HFSS und CST Studio Suite genutzt, um eine Geometrie zu entwerfen, die dann in der hauseigenen Werkstatt gefertigt wird. Abschließend werden Messungen zur Verifikation der Simulation im Labor durchgeführt.

Begleitend zur Vorlesung Übertragungssysteme finden Versuche im Labor statt.
Im Rahmen von kleinen Projekten qualifizieren Studierende bestehende Übertragungsstrecken oder entwickeln ein eigenes kleines Übertragungssystem.