Master Logistik

Sind Sie interessiert an einem außergewöhnlichen Masterstudium? Zielgruppe dieses Masterstudiums sind sowohl Absolventinnen und Absolventen eines akademischen Erststudiums in Wirtschafts- oder Ingenieurwissenschaften, sowie anderer Studiengänge mit den Abschlüssen Bachelor, Diplom oder Magister. Außerdem sind Quereinsteiger aus der beruflichen Praxis gefragt, die ihr akademisches Erststudium inklusive logistischem Hintergrund absolviert haben.

Die Fakultäten Betriebswirtschaft, Maschinenbau und Informatik/Mathematik der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg bieten einen einzigartigen Masterstudiengang mit dem Abschluss „Master of Arts (M.A.)“ an. Die Regelstudienzeit beträgt drei Semester. Die ganze Breite der Logistik wird dabei aus drei zentralen Blickwinkeln betrachtet:

·         Betriebswirtschaftliche Gesichtspunkte

·         Technische Logistik

·         Informationstechnik

Auf diese Weise wird der übergreifenden Bedeutung der Logistik konsequent Rechnung getragen. Sie erhalten eine interdisziplinäre Ausbildung, die aus der Vielschichtigkeit der Aufgabenstellungen in der betrieblichen Praxis abgeleitet ist. Damit ist eine gute Basis für ein erfolgreiches Berufsleben geschaffen. Sie treffen eine gute Wahl!

Informationen zum Studiengang

Studienbeginn:Wintersemester, Sommersemester
Studiendauer:3 Semester, Vollzeitstudium, 90 ECTS-Credits
Studienverlauf:Studienablauf und Studienverlaufsplan siehe Beschreibung
Schwerpunkte:1. Semester: es werden zum Grundlagenverständnis Aspekte des unternehmensinternen und übergreifenden Logistik-, Projekt- und Qualitätsmanagements, sowie stochastische Methoden und Modelle behandelt.
2. Semester: es stehen je drei Wahlpflichtfächer aus den Fachgebieten Betriebswirtschaftslehre, Maschinenbau und Informatik/Mathematik zur Auswahl
3. Semester: hier liegt der Schwerpunkt einerseits auf einer Projektarbeit, die in Zusammenarbeit mit der Industrie durchgeführt wird, und andererseits auf der Masterarbeit, bei der begleitend Masterseminare besucht werden
Abschlussgrad: Master of Arts
Akkreditierung: Akkreditierungsergebnis

Die Regelstudienzeit des Masterstudienganges umfasst drei Semester. Der Studiengang wird als Vollzeitstudium angeboten.

Im ersten Semester werden die Grundlagen der drei Fachgebiete gelegt, die zum Verständnis der weiteren Studieninhalte erforderlich sind. Der Lehrplan beinhaltet sowohl Aspekte des unternehmensinternen und übergreifenden Logistik-, Projekt- und Qualitätsmanagements als auch stochastische Methoden und Modelle.


Darauf aufbauend stehen im zweiten Semester je drei Wahlpflichtfächer in den Fachgebieten Betriebswirtschaftslehre, Maschinenbau und Informatik/Mathematik zur Auswahl. In Summe sind sechs Wahlpflichtfächer zu belegen, pro Fachgebiet jedoch mindestens eines. Die Inhalte sind breit gestreut, so dass Sie einzelne Themenschwerpunkte nach Interesse vertiefen können.


Die Zielsetzung des dritten Semesters besteht darin, das erworbene Wissen bei der Bearbeitung konkreter Aufgabenstellungen direkt anzuwenden. Die Schwerpunkte liegen auf einer Projektarbeit, die in Zusammenarbeit mit der Industrie durchgeführt wird, sowie auf der Masterarbeit mit dem dazugehörenden Masterseminar.

Qualifikationsvoraussetzungen für die Zulassung zum Masterstudiengang Logistik sind:
a) ein mit der Gesamtprüfungsleistung „gut“ bzw. B nach ECTS-Notenskala oder besser abgeschlossenes Hochschulstudium in einem einschlägigen Studiengang oder einem gleichwertigen Abschluss an einer deutschen oder ausländischen Hochschule, dessen Umfang in der Regel 210 Credits, mindestens jedoch 180 Credits umfasst.
b) ausreichende fachpraktische Kenntnisse. Der Nachweis hierüber wird erbracht durch ein im Erststudium absolviertes praktisches Studiensemester oder durch eine vergleichbare zusammenhängende praktische Tätigkeit.
c) das Bestehen der Eignungsprüfung.

Gegenstand der schriftlichen Eignungsprüfung sind:
· Solide mathematische und stochastische Grundkenntnisse
· Grundkenntnisse und Fähigkeiten auf dem Gebiet der physischen Logistik: Materialfluss- und Lagersysteme, Fabrikplanung, Produktionslogistik
· Grundkenntnisse und Fähigkeiten auf dem Gebiet der Informationsverarbeitung: Quantitative Methoden in SCM-, ERP- und PPS-Systemen
· Grundkenntnisse und Fähigkeiten auf dem Gebiet der dispositiven Logistik: Beschaffungs- und Produktionsmanagement, Projektmanagement

Zulassungsanträge zum Masterstudiengang:

Anträge auf Zulassung zum Masterstudium für einen Studienbeginn im Sommersemester (Regelbeginn) sind bis zum 15. Januar, für einen Studienbeginn im Wintersemester bis zum 15. Juni des betreffenden Jahres zu stellen.

Das aktuelle Merkblatt zur schriftlichen Eignungsfeststellungsprüfung finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Studienbewerbung finden Sie hier:

Studienziel:
Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Logistik verfügen über ein klares Verständnis logistischer Grundlagen und kennen die Anwendungen in der Logistik. Insbesondere kennen sie die Methoden, Probleme und Ergebnisse aus neuester Forschung und Entwicklung und haben die Fähigkeit, Theorien, Methoden, Vorgehensmodelle und Werkzeuge in der Logistik nach wissenschaftlichen Kriterien zu beurteilen sowie die gewonnenen Erkenntnisse zur Lösung praxisrelevanter Probleme zu nutzen.

Qualifikationsziel:
Der Masterstudiengang Logistik befähigt die Absolventinnen und Absolventen basierend auf den fachlichen Säulen Betriebswirtschaft, Maschinenbau und Informatik dazu, erworbene Kenntnisse der Logistik und des Supply Chain Managements in der Praxis zielgerichtet einzusetzen. Darüber hinaus verfügen die Absolventinnen und Absolventen über fachübergreifende Kenntnisse sowie ausgeprägte Sozial- und Methodenkompetenzen.

Die Masterarbeit ist die wissenschaftliche Abschlussarbeit des Masterstudiengangs, mit der nachgewiesen wird, dass der oder die Studierende eine wissenschaftliche Fragestellung angemessen bearbeiten und darstellen kann. Das Thema der Masterarbeit wird frühestens am Ende des zweiten Studiensemesters ausgegeben. Die Ausgabe des Themas setzt voraus, dass im Studienfortschritt mindestens 45 Credits erreicht worden sind. Das Thema der Masterarbeit wird von einem hauptamtlichen Professor oder einer hauptamtlichen Professorin vergeben, der oder die Lehraufgaben im Masterstudiengang Logistik wahrnimmt. Die Bearbeitungszeit für die Masterarbeit beträgt sechs Monate.

Module und Fächerbeschreibungen

Rechtliche Grundlagen