Aktuelles

Architekturstudenten gestalten Infopoint

23.10.2017
Von: Stabsstelle Hochschulkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Studierende der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) beleuchten den Empfangsraum im Ruffinihaus München.

Architekturstudierende der OTH Regensburg gestalten den Infopoint im Ruffinihaus

Architekturstudierende der OTH Regensburg gestalten den Infopoint im Ruffinihaus in München mit Farbe und mit unkonventionellen Materialien. Foto: OTH Regensburg

Zusammen mit Alexander Müller, einem ehemaligen Dozenten der OTH Regensburg, wurde der Infopoint durch drei Architekturstudenten der OTH Regensburg gestaltet. Da dort das Anbringen von Bohrungen samt Dübel nicht erlaubt ist, haben die Studierenden Jakob Eden, Kilian Krass und David Djuric sich in ihrem Konzept etwas Besonderes einfallen lassen. Der Empfangsraum wurde in einem Farbton ausgeleuchtet und die Einrichtung mit Bauschaum befestigt. Als Besonderheit erwartet den Besucher die Ausleuchtung in pink und rot, was einen Kontrast zu der übrigen Raumgestaltung darstellen soll.

Zurück