Reha-/TI-Konsil: Digitales Rehabilitationskonsil mit Anbindung an die Telematik-Infrastruktur

Förderung: Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Zeitraum: Oktober 2019 bis Dezember 2021

Projektpartner*innen:

Mitarbeiter*innen:

assoziierte Partner*innen:

Ziel:
Das Projekt „Reha-/TI-Konsil“ hat das Ziel, an den Standorten Bad Kötzting, Bad Gögging und Bad Kissingen den optionalen Anschluss von Reha-Einrichtungen an die Telematik-Infrastruktur (kurz TI) zu erproben, um so Erfahrungen im Wege von best practices weitergeben zu können. Dafür arbeiten das Labor eHealth und das Instituts für Sozialforschung und Technikfolgenabschätzung (IST) eng zusammen.

Das IST ist hierbei zuständig für Bestandsaufnahme bezüglich Digitalisierung in den Reha-Einrichtungen. Die Bestandsaufnahme soll nebem dem Bestand zudem Bedarfe, Ressourcen und potenzielle Akzeptanz darlegen. Die Datenbasis hierzu wird methodisch durch halbstrukturierte Interviews gebildet. Im weiteren Projektverlauf unterstützt das IST das Labor eHealth bei der Evaluation des Einsatzes des Reha-/TI-Konsils. Dies dient der bedarfsgerechten Weiterentwicklung und Anspassung des Gesamtkonzepts für alle Steakholder.

Link zur Projektwebsite
Projektflyer (PDF)