Ethik, Technologiefolgenforschung und Nachhaltige Unternehmensführung

Der Forschungscluster "Ethik, Technologiefolgenforschung und Nachhaltige Unter­neh­mensführung (ETN)" thematisiert den Ausbau und die Zusammenarbeit des Instituts für Sozialforschung und Technikfolgenabschätzung und des Instituts für Nach­hal­tig­keit in Technik und Wirtschaft.

Dabei werden auch die Kompetenzen in den Bereichen Nachhaltige Unternehmens­füh­rung und Unternehmensverantwortung erweitert.

Ziele / Schwerpunkte

IST - Institut für Sozialforschung und Technikfolgenabschätzung (OTH Regensburg)

  • Themenbereiche: Sozialforschung und Technikfolgenforschung
  • Untersuchung von Fragen der gesellschaftlichen Akzeptanz und ethischen Fragen
  • Integration der OTH-Leitthemen „Lebenswissenschaften / Ethik", „Energie / Mobilität" und „Information / Kommunikation"

Tätigkeiten:

  • Publikationen und Vorträge auf Tagungen & Kongressen
  • Durchführung von Beratungen, Evaluationen und Expertisen
  • Durchführung universitärer und industrieller Forschungsprojekte
  • Fördermittelakquise

Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft (OTH Amberg-Weiden)

Das Institut für Nachhaltigkeit arbeitet an der hochschulweiten, sukzessiven Integration von Nachhaltigkeitskonzepten in die Handlungsfelder Lehre, Forschung und Hoch­schul­projekte.

Nach oben

Kooperationen

Wir freuen uns über Kooperationen mit Firmen, KMUs, Master- oder Bachelor­stu­die­renden. Bei Fragen können Sie jederzeit mit unseren Ansprechpartnern Kontakt auf­nehmen.

Institut für Sozialforschung und Technikfolgenabschätzung (IST):

  • Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg 
  • Medbo (Medizinische Einrichtungen Oberpfalz)
  • NaBau eG Regensburg 
  • Gemeinnütziger Bauverein Regensburg
  • Amt für Weiterbildung bzw. Volkshochschule Regensburg
  • Integrationsstelle Regensburg
  • Individuelle Schwerstbehindertenbetreuung (ISB) der Diakonie Regensburg
  • E-Mobilitätscluster Regensburg
  • u.a.

Innerhalb der OTH:

Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft:

Das Cluster sucht aktiv den Dialog zu Partnern aus Zivilgesellschaft und Politik, Hoch­schulen, Schulen, Konsumenten und Unternehmen, um gemeinsam eine wirksame Vor­ge­hens­weise zu entwickeln, die den Herausforderungen von gesellschaftlicher, öko­lo­gi­scher und ökonomischer Verantwortung entgegentritt.

  • Kliniken Nordoberpfalz AG
  • Zentrum für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit
  • Kloster Ensdorf, Kloster Strahlfeld, Kloster Plankstetten, Kloster Speinshart

Nach oben

Forschungsthemen

Institut für Sozialforschung und Technikfolgenabschätzung

Prof. Dr. Sonja Haug:

  • Migration, Integration
  • Demographie, Familie
  • Soziale Netzwerke, Freundschaften, Mitgliedschaft in Vereinen
  • Sozialstruktur, Soziale Ungleichheit
  • Kriminalität
  • Soziale Aspekte von Technik (Informations- und Kommunikationstechnik, Energie­technik, Medizintechnik)

Prof. Dr. Karsten Weber:

  • Ethik, insbesondere Technikethik, Informationsethik, soziale Auswirkungen des Internet
  • Technikfolgenforschung, Akzeptanz- und Usability-Forschung
  • Wissenschaftstheorie, methodische Fragen interdisziplinärer Arbeit, Simulationen in den Wissenschaften
  • Politische Philosophie
  • „Irgendwas mit Medien!"
  • Analytische Philosophie des Geistes, Ideengeschichte des Geistes als Maschine

Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft (OTH Amberg-Weiden)

  • Business Excellence Governance and Process Management: Translate international guidelines on social and environmental responsibility into practise
  • Akzeptanz erneuerbarer Energien in der nördlichen Oberpfalz und in Westböhmen
  • GlycoRec- Interaktives Bio-Life-Logging für einen verständlicheren Umgang mit Diabetes
  • Verbraucherverantwortung und Einfluss auf nachhaltige Unternehmensführung im Handel

Nach oben

FuE-Projekte

Institut für Sozialforschung und Technikfolgenabschätzung

Forschungsprojekte:

Ringvorlesung „Offene Hochschule"

  • Scharnier zwischen OTH, Universität, Universitätsklinikum, Stadt, Politik und Un­ter­nehmen
  • Gesellschaftliche Einbettung von Technik („ELSA")
  • Verbindendes Element zwischen den drei Standorten Regensburg, Amberg und Weiden

Interdisziplinäre Lehrveranstaltungen zu „Mensch und Lebenswissenschaften"

  • Standort- und studienübergreifende Veranstaltungen der beiden Institute, z.B. ETN-Studientag

Nach oben