Spende der USO für HS.R-Notfonds

06/24/2010
By: Marc Gogela

Die unabhängige Studentenorganisation der Hochschule Regensburg unterstützt ausländische Mitstudierende mit 500 Euro aus dem Erlös des FH-Fests.

Die USO (unabhängige Studentenorganisation) der Hochschule Regensburg hat mit viel Engagement wieder das gelungene FH-Fest veranstaltet. Bei der Bilanzsitzung vergaßen die Organisatoren nicht, auch an die Bedürftigen zu denken. Vom Erlös des Festes wurden 500 Euro für den Notfonds des Akademischen Auslandsamtes für ausländische Studierende gespendet.

Die USO hat 2005 den Fond etabliert und bereits wiederholt mit Spenden aufgefüllt. Das vorbildliche Engagement der USO war ein Hauptgrund für die Verleihung des „Studentenwerkspreises für besonderes soziales Engagement im Hochschulbereich“ an den früheren Vorsitzenden Matthias Neumeier 2005/06.

Bild: Vertreter der USO bei der Spendenübergabe an Dr. Wilhelm Bomke vom Akademischen Auslandsamt der Hochschule. Foto: Gogela

Back