Schüler experimentieren mit intelligenten Systemen an der HS.R

01/28/2013
By: Sabrina Hildebrand

Wissenschaft zum Ausprobieren – diese Gelegenheit bekamen Schüler und Schülerinnen der 12. Klasse des Regensburger Albrecht-Altdorfer-Gymnasiums an der Fakultät Informatik und Mathematik an der Hochschule Regensburg (HS.R).

Schüler experimentieren an der Hochschule Regensburg

Schüler experimentieren an einer Entwicklungsplattform. Foto: Prof. Dr. Klaus Volbert

Im Rahmen des P-Seminars "Effizienter Energieeinsatz in Haus- und Haushalt" besuchte die Gruppe einen Vortrag von Informatik-Professor Dr. Klaus Volbert, Experte für intelligente Kommunikation in Energiesystemen, am 19. Dezember 2012 an der Hochschule Regensburg.

Schwerpunkt des Vortrages waren sogenannte Smart Grids und Sensornetze. Die Schüler und Schülerinnen erfuhren wie intelligente Stromnetze  das Zusammenspiel von Energieangebot und Energienachfrage steuern und  zukünftig eine dezentrale Stromversorgung ermöglichen können.  

Anhand von aktuellen Forschungsprojekten erläuterte Professor Dr. Volbert die Potentiale dieser Technologie.  Zur Veranschaulichung erhielten die Anwesenden die Gelegenheit mit Hilfe einer mobilen Entwicklungsplattform eine technische Umgebung für ein Sensornetz selbst zu programmieren. Ein Angebot, das mit Begeisterung aufgenommen wurde.

Mit den Erfahrungen aus dem Vortrag und den Programmierversuchen, konnten sich die Schülerinnen und Schüler dem Thema ihres P-Seminars aus wissenschaftlicher und praktischer Perspektive weiter nähern. Die Hochschule Regensburg und Professor Dr. Klaus Volbert bleiben im Verlauf des Seminars weiter Ansprechpartner für die Seminaristen und Lehrkräfte.   

Back