Neue Sitzgelegenheiten eingeweiht

03/26/2018
By: Stabsstelle Hochschulkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Hochschulleitung, Bauamt und Studierendenvertretung haben die neuen Tische und Stühle im Foyer vor der Cafeteria der Fakultät Maschinenbau (A-Trakt) am Standort in der Galgenbergstraße 30 eingeweiht.

Eröffnung

Eröffnung: (von links) Kanzler Peter Endres, Prof. Dr. Ulrich Briem, Dekan der Fakultät Maschinenbau, Sandra Rochholz, Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, Präsident Prof. Dr. Wolfgang Baier, Simon Schwarzmann und Thomas Wittl, Architekt im Staatlichen Bauamt Regensburg.

Eröffnung von Hochschulleitung, Bauamt und Studierendenvertreter/in

Eröffnung von Hochschulleitung, Bauamt und Studierendenvertreter/in: Im Hintergrund noch (von links) Vizepräsidentin Prof. Dr. Klaudia Winkler, Vizepräsident Prof. Dr. Ralph Schneider, Frauenbeauftragte Prof. Dr. Christine Süß-Gebhard, Vizekanzler Utto Spielbauer und die stellvertretende Leiterin der Abteilung Gebäude und Technik Elke Würth.

Die neuen Tische und Stühle kommen gut an. Die ersten Studierenden ließen nicht lange auf sich warten. Fotos: OTH Regensburg / Florian Hammerich

Die neuen Tische und Stühle kommen gut an. Die ersten Studierenden ließen nicht lange auf sich warten. Fotos: OTH Regensburg / Florian Hammerich

Das rote Band haben Präsident Prof. Dr. Wolfgang Baier, Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, Kanzler Peter Endres, Prof. Dr. Ulrich Briem, Dekan der Fakultät Maschinenbau, Thomas Wittl, Architekt im Staatlichen Bauamt Regensburg  und die Studierendenvertreterin Sandra Rochholz und der Studierendenvertreter Simon Schwarzmann am 15. März symbolisch durchtrennt.

Ab sofort können die Studierenden der OTH Regensburg die neuen insgesamt 13 Tische und 45 Stühle im A-Trakt der Fakultät Maschinenbau zum Lernen und Verweilen nutzen. Die ersten Studierenden ließen auch nicht lange auf sich warten. Der Tisch direkt vor dem Raum A 003 ist für Rollstuhlfahrer gedacht. Der Tisch bietet Platz, um mit dem Rollstuhl an den Tisch fahren zu können.  

Thomas Wittl, Architekt im Staatlichen Bauamt Regensburg, erklärte anlässlich der Eröffnung, warum sich die Tische und Stühle von denen zum Beispiel in der Kommunikationszone vor der Mensa am Standort in der Seybothstraße unterscheiden. Um den aktuellen Brandschutzauflagen gerecht zu werden, entschied sich das Bauamt für Tische und Stühle aus Metall. Neu ist, dass die Stühle drehbar sind.

Back