Kinderspielecke vor der Mensa eröffnet

01/28/2011
By: Feuerer, Diana

Studentenwerk Regensburg richtet zentralen "Tummelplatz" für Kinder studentischer Eltern vor der Mensa an der Hochschule Regensburg in der Seybothstraße ein.

Freuen sich über die neue Kinderspielecke der HS.R: (sitzend, von links) HS.R-Präsident Prof. Dr. Josef Eckstein, Evelyn Stopfer, Geschäftsführerin der Krabbelstube der Studentischen Elterninitiative e.V., Dipl.-Soz. Päd. (FH) Andrea März-Bäuml, Verantwortliche des Familienbüros der HS.R, (stehend, von links) Gerlinde Dietl, Geschäftsführerin des Studentenwerks und Prof. Dr. Christine Süß-Gebhard, Frauenbeauftragte der HS.R. Foto: Feuerer

Kinder über Kinder zwischen Riesen-Duplosteinen, Fühlbüchern und Stofftieren vor der Mensa der Hochschule Regensburg (HS.R): Anlass war die offizielle Einweihung der neuen Kinderspielecke am 26. Januar 2011. Mit dabei neben HS.R-Präsident Prof. Dr. Josef Eckstein, die Geschäftsführerin des Studentenwerks Regensburg, welches das Angebot für studentische Eltern und deren Kinder an der HS.R realisiert hat. Außerdem fanden sich zur Eröffnung der Spielecke viele Eltern mit Kindern der Krabbelstube der studentischen Elterninitiative e.V., der Eltern-Kind-Gruppe der HS.R und weitere interessierte studentische Eltern ein. Den Kindern gefiel die neue Spielecke sichtlich, es herrschte großer Andrang und aufgeregte Stimmung unter den Kleinen. 

 „Das ist ein weiterer wichtiger Schritt für noch mehr Familienfreundlichkeit an der HS.R“, betonte HS.R-Präsident Prof. Dr. Josef Eckstein in seiner Begrüßungsrede. Die Hochschule Regensburg zählt rund 300 studentische Eltern. Für HS.R-Präsident Prof. Dr. Eckstein rückt die Familienfreundlichkeit der HS.R immer deutlicher in den Blickpunkt. Er erwähnte einige der bereits existierenden Angebote wie die Ferienaktionen, die Eltern-Kind-Gruppe oder den neuen Still- und Wickelraum der HS.R. Die Hochschule habe einiges auf den Weg gebracht, so HS.R-Präsident Prof. Dr. Eckstein. Im Zuge dessen lobte er die Arbeit von Andrea März-Bäuml, Verantwortliche des Familienbüros der HS.R, und den Einsatz der Frauenbeauftragen der HS.R, Prof. Dr. Christine Süß-Gebhard.

„Die Kinder zeigen es, die Spielecke macht Spaß“, sagte Gerlinde Dietl, Geschäftsführerin des Studentenwerks, bei ihrer Ansprache. Ihr sei es besonders wichtig gewesen, dass sich die Spielecke an einem zentralen Ort – „mitten unter uns“ - befinde. Nach dem offiziellen Teil gab es Wiener und Krapfen vom Studentenwerk – für alle!

Back