Das gemeinsame Forschungscluster „Ethik, Technologiefolgenforschung und Nachhaltige Unternehmensführung“ (ETN) organisiert jedes Jahr im Wintersemester einen interdisziplinären Studientag für Studierende beider Hochschulen, der OTH Amberg-Weiden und der OTH Regensburg. Der Studientag im Wintersemester 2019/20 findet am 9. November an der OTH Regensburg statt. Das Thema des diesjährigen Studientags lautet:

Der Mensch im Mittelpunkt – Beispiele und Methoden nutzerzentrierten Designs

Erfolgreiche Innovationen entstehen an der Schnittstelle zwischen menschlichen Bedürfnissen, der technischen Machbarkeit sowie der wirtschaftlichen Umsetzung. Anstatt sich darauf zu fokussieren was technisch möglich, oder wirtschaftlich rentabel ist, muss herausgefunden werden welche Bedürfnisse und Werte dem Menschen wichtig sind. Der diesjährige ETN-Studientag analysiert daher wie Innovation gestaltet werden müssen um erfolgreich zu sein und stellt Nutzerwünsche und -bedürfnisse in den Mittelpunkt.

An Hand von drei Impulsvorträgen sollen den Studierenden innovative Prozesse, Methoden oder Produkte gezeigt werden, die den Menschen als Ausgangs- und Mittelpunkt nehmen. Anschließend haben die Studierenden die Möglichkeit in einem 90-minütigen Workshop die Innovationsmethode „Design Thinking“ näher kennen zu lernen.

Das vollständige Programm finden sie hier.

 

Eine Anmeldung ist bis 25. Oktober 2019 per mail möglich.

Studierende der OTH Regensburg wenden sich an:

Dr. Caroline Dotter

Studierende der OTH Amberg-Weiden wenden sich an:

Dipl.-Ing. Dita Hommerová Ph.D. M.B.A.