Portugiesisch

Der melodische Klangfall des brasilianischen Portugiesisch ruft Assoziationen voller Gegensätze hervor: exotische Strände und belebte Millionenstädte; tiefe Traditionen und innovative Industrien; entspannte Lebensfreude und aufstrebende Wirtschaft.

Portugiesisch steht mit 240 Millionen Muttersprachler/innen auf Platz sechs der meistgesprochenen Sprachen der Welt. Mit Portugiesischkenntnissen kann man im Hinblick auf den Wachstumsmarkt Brasilien aus der Masse hervorstechen.


Derzeit angeboten:

  • Portugiesisch A1
  • Portugiesisch B1.1

Weitere Informationen zu den einzelnen Niveaus

Umfang: 4 SWS

Lehrwerk/e: 

Lehrbuch: Beleza! Brasilianisches Portugiesisch für Anfänger. Maria Prata. Klett Verlag. Lehrbuch ISBN: 978-3-12-528910-9 Lektionen 1-10 und Arbeitsbuch ISBN: 978-3-12-528911-6 sowie zusätzliche Materialien vom Dozenten

WebUntis-Bezeichnung: AW_SPRA_PORT_A1


Inhalte:

Die Teilnehmer verfügen am Ende des Kurses über Kenntnisse und Fertigkeiten, die noch im elementaren Bereich liegen, die Ihnen erlauben, in routinemäßigen Situationen, sich in Bezug auf für sie wichtige Angelegenheiten zu verständigen. Sie können über sich und andere erzählen, sowie ganz kurze einfache Texte verstehen und einfache Notizen und Mitteilungen erfassen. Außerdem sind sie in der Lage kurze und klare Mitteilungen und Durchsagen zu verstehen.

Kommentar: 

Brasilianisches Portugiesisch mit Berücksichtigung einiger Besonderheiten des europäischen Portugiesisch

Kenntnisse:

Studierende verfügen über grundlegenden Wortschatz zu alltäglichen Angelegenheiten und grundlegende Grammatik.

Fertigkeiten:

Studierende können sich begrüßen und verabschieden, sich in verschiedenen Situationen vorstellen, beruflich und privat telefonieren und Verabredungen treffen. Außerdem sind sie befähigt einfache schriftliche Informationen zu verstehen und zu verfassen.

Kompetenzen:

Studierende sind in der Lage routinemäßige Situationen im Bezug auf für sie wichtige Angelegenheiten sprachlich zu meistern. Sie können über sich und andere erzählen, kurze, einfache Texte verstehen und einfache Notizen und Mitteilungen erfassen. Sie sind in der Lage kurze und klare Mitteilungen und Durchsagen zu verstehen.

Kommentar:

  • Orientierungsniveau Kursanfang: keine Vorkenntnisse
  • Orientierungsniveau bei erfolgreichem Kursabschluss: GER A1 

Umfang: 4 SWS

Lehrwerk/e:

Lehrbuch: Beleza! Brasilianisches Portugiesisch für Anfänger. Maria Prata. Klett Verlag. Lehrbuch ISBN: 978-3-12-528910-9 Lektionen 10-18 und Arbeitsbuch ISBN: 978-3-12-528911-6

WebUntis Bezeichnung: AW_SPRA_PORT_A2


Inhalte:

  • Lernziele: Die Teilnehmer verfügen am Ende des Kurses schon über eine selbständige Sprachverwendung. Sie können jetzt eine Interaktion selbständig aufrechterhalten und sich in einem immer größeren Spektrum von Situationen ausdrücken: Nachrichten hören und erzählen, einen Artikel oder kurze Geschichten zusammenfassen und Stellung dazu nehmen, sich zu Ihrem Sachgebiet (Studienumfeld) zu äußern und darin zu handeln. Die Alltagsprobleme können sie jetzt flexibel bewältigen und auch in weniger routinemäßigen Situationen ohne Vorbereitung am Gespräch teilnehmen und ihre Absichten erklären.
  • Kommunikative Inhalte: Im Kurs werden die Sprachmittel erlernt, die in folgenden kommunikativen Situationen dienen: Alltagssituationen, bzw. über vergangene Ereignisse sprechen, über die Verkehrssituation in Großstädten diskutieren, über Reisen und Urlaubserlebnisse berichten, im Hotel einchecken, über das Leben in der Stadt/Provinz sprechen, über zukünftige Ereignisse bzw. die eigene Zukunft oder das Wetter reden, über Freizeitaktivitäten erzählen, über gleichzeitige, Handlungen in der Vergangenheit berichten, Glückwünsche äußern, Hoffnungen, Wünsche, Meinungen und Befürchtungen ausdrücken. Dabei wird besonders auf die landeskundlichen Elemente, insbesondere die interkulturellen Unterschiede hingewiesen. Allgemeine gesellschaftliche Themen werden auf eine einfache Art besprochen, beispielsweise Leben in der Stadt, Freizeitgestaltung, Feste und Bräuche, interkulturelle Begegnungen. Dabei sollen die Kursteilnehmer insbesondere lernen, ihre Meinung zu diesen Themen zu äußern und persönliche Erfahrungen zu schildern, über vergangene Aktivitäten zu berichten und etwas zu beschreiben.
  • Grammatik: Der Imperativ, das Imperfekt, Unterscheidung Perfekt/Imperfekt, Superlativ, Pronominalverben, Nahe Vergangenheit, Diminutiv, Indefinitpronomen, das zusammengesetzte Plusquamperfekt, das einfache Plusquamperfekt, der Konjunktiv Präsens, Relativpronomen, Adverb der Art und Weise, das unregelmäßige Partizip

Kenntnisse:

Studierende beherrschen den Wortschatz und die Grammatik zu den in "Kursinhalten" beschriebenen Themen.

Fertigkeiten:

Studierende haben die Fähigkeit interkulturelle Unterschiede zu erkennen und ihre Meinung zu erlernten Themen zu äußern. Sie können persönliche Erfahrungen schildern und über vergangene Aktivitäten sprechen.

Kompetenzen:

Studierende können Alltagsprobleme flexibel bewältigen und auch in weniger routinemäßigen Situationen ohne Vorbereitung am Gespräch teilnehmen und ihre Absichten erklären.

Kommentar:

  • Orientierungsniveau Kursanfang: GER A1
  • Orientierungsniveau bei erfolgreichem Kursabschluss: GER A2.1 

Umfang: 2 SWS

Lehrwerk/e: 

Lehrwerk: Novo Avenida Brasil 3. Curso Básico de Português para Estrangeiros. Cristián G. Bergweiler et all. ISBN: 9788512546100. Lektionen 1 – 4.

WebUntis Bezeichnung: AW_SPRA_PORT_B1.1


Inhalte:

  • Lernziele: Die Teilnehmer vefügen am Ende des Kurses über Kenntnisse und Fertigkeiten, die sie zum Handeln in verschiedenen Alltagsituationen auf einem mittleren Niveau befähigen. Sie können eine Interaktion selbständig aufrechterhalten und sich in einem immer größeren Spektrum von Situationen ausdrücken: Nachrichten hören und erzählen, die Handlung eines Films oder Buchs wiederzugeben und die eigenen Reaktionen zu beschreiben und Stellung dazu nehmen, sich zu Ihrem Sachgebiet (Studienumfeld) zu äußern und darin zu handeln. Die Alltagsprobleme können sie jetzt flexibel bewältigen und auch in weniger routinemäßigen Situationen ohne Vorbereitung am Gespräch teilnehmen und ihre Absichten erklären.
  • Kommunikative Inhalte: Am Ende des Kurses besitzen die Teilnehmer folgende kommunikativen Fertigkeiten: können sich teilweise über kulturelle Unterschiede und Sprache austauschen, Ratschläge, Warnungen und Meinungen aussprechen, kann die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen und im Sprachgebiet begegnet. Kann über Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen und Ziele beschreiben und dies auch begründen oder erklären. Können über persönliche, und zu Ihrem Studienumfeld, Themen einfache Texte schreiben, persönliche Briefe, Buch- und Filmbeschreibungen beschreiben. Können die Hauptpunkte, wenn die Standardsprache verwendet wird, verstehen und auch schon teilweise verschiedene Varianten der portugiesischen Sprache in einfachen Hörtexten.
  • Grammatik: Vertiefung von dem Präsens, Imperfekt und Futur des Konjunktivs, Unterordnende Konjunktionen, die den Indikativ oder den Konjunktiv verlangen, Wortbildung, Rektion und der Verben, verbale und nominale Kongruenz.

Kenntnisse:

Studierende beherrschen den Wortschatz und die Grammatik zu den in "Kursinhalten" beschriebenen Themen.

Fertigkeiten:

Studierende können sich teilweise über kulturelle Unterschiede und Sprache austauschen, Ratschläge, Warnungen und Meinungen aussprechen, in den meisten Situationen denen man auf Reisen und im Sprachgebiet begegnet. Sie können über Erfahrungen und Ereignisse berichten und Ziele beschreiben und dies auch begründen oder erklären. Außerdem können  sie über persönliche, und zu Ihrem Studienumfeld, Themen einfache Texte schreiben, persönliche Briefe, Buch- und Filmbeschreibungen ausführen.

Kompetenzen:

Studierende können Alltagsprobleme flexibel bewältigen und auch in weniger routinemäßigen Situationen ohne Vorbereitung am Gespräch teilnehmen und ihre Absichten erklären.

Kommentar:

  • Orientierungsniveau Kursanfang: GER A2.1
  • Orientierungsniveau bei erfolgreichem Kursabschluss: GER B1.1 

Lehrbeauftragte für Portugiesisch

Koordination Sprachenprogramm