Nachrichten aus der Weiterbildung

Interessierte des berufsbegleitenden Bachelor Betriebswirtschaft schnupperten Hochschulluft

06.11.2019
Von: Sandra Bauer

25 Interessentinnen und Interessenten des berufsbegleitenden Bachelor Betriebswirtschaft verschafften sich im Rahmen eines vom Zentrum für Weiterbildung und Wissensmanagement (ZWW) vorbereiteten Programms einen Einblick in den Ablauf des Studiengangs.

25 Interessentinnen und Interessenten folgten am 26. Oktober 2019 der Einladung zum Schnupperstudium des berufsbegleitenden Bachelors Betriebswirtschaft des Zentrum für Weiterbildung und Wissensmanagement an der OTH Regensburg.

25 Interessentinnen und Interessenten folgten am 26. Oktober 2019 der Einladung zum Schnupperstudium des berufsbegleitenden Bachelors Betriebswirtschaft des Zentrum für Weiterbildung und Wissensmanagement an der OTH Regensburg. Foto: Sandra Bauer

Probieren geht über Studieren hieß es am 26. Oktober 2019 an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg). Das Schnupperstudium wurde erstmals vom ZWW organisiert und soll insbesondere denjenigen, die bisher sowohl selbst als auch im näheren Umfeld noch keinerlei Berührungspunkte zu einer Hochschule oder einer längerfristigen berufsbegleitenden Fortbildung hatten, einen Eindruck vom Studienalltag neben beruflichen und familiären Pflichten geben.

Nach einer kurzen Vorstellung der OTH Regensburg und des Serviceangebots des ZWW hielt Studiengangleiter Prof. Dr. Ingo Striepling einen Auszug aus seiner Vorlesung „Verhandlungsführung und Mediation – Konfliktmanagement im Arbeitsalltag“. „Das ist ein Ausschnitt aus der Vorlesung, die sowohl im Vollzeit-Bachelor, als auch im berufsbegleitenden Bachelor Betriebswirtschaft stattfindet. Der große Unterschied liegt in der Teilnehmerzahl, da wir im berufsbegleitenden Studium Wert auf kleine Gruppen legen. Die Inhalte sind jedoch identisch“, so Striepling.

Daran anschließend erhielten die Teilnehmenden von Prof. Dr. Hartmut Rumpf eine Einführung in das Modul „Personalwirtschaft“. Dieser erklärte: „Wir erarbeiten die Inhalte zusammen im Rahmen der Vorlesung, denn es geht darum, dass Sie etwas lernen. Würden Sie abends heimgehen und hätten nichts dazu gelernt, dann hätten wir unsere Arbeit schlecht gemacht.“ Diese Lehrpraxis zeigte sich auch in den beiden Schnuppervorlesungen, in die die Besucher dieser neu angebotenen Infoveranstaltung von Beginn an aktiv eingebunden wurden.

Bevor Studiengangbetreuer Peter Michl zum Abschluss der Veranstaltung den Studiengang nochmals im Detail präsentierte und individuelle Fragen zu den Zugangsvoraussetzungen sowie Anrechnungsmöglichkeiten von bereits erlangten Vorqualifikationen klärte, erhielten die Teilnehmenden auch eine Einführung in die Hochschulbibliothek.

Die nächste Infoveranstaltung zum berufsbegleitenden Bachelor Betriebswirtschaft (ohne Schnupperstudium) findet am 3. Dezember 2019 ab 18 Uhr an der OTH Regensburg statt. Das Studium kann im Übrigen auch ohne Abitur begonnen werden und ist aufgrund der kompakten Veranstaltungszeiten am Wochenende sowie einer Blockwoche pro Semester auch neben dem Beruf realisierbar. Weitere Infos finden Sie unter www.oth-regensburg.de/weiterbildung.

Zurück