Immissionsschutzbeauftragte/r

Hochschulzertifikat Immissionsschutzbeauftragter/beauftragte

Ein Immissionsschutzbeauftragter/eine Immissionsschutzbeauftragte ist nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz zu bestellen, wenn ein Unternehmen Anlagen betreibt, deren Emissionen genehmigungsbedürftig sind. Im Wesentlichen hat der/die Beauftragte eine Beratungs- und Informationsfunktion. Um sich für die Übernahme dieser Tätigkeiten zu qualifizieren, bietet die Ostbayerische Technische Hochschule (OTH Regensburg) die Ausbildung zum/zur Immissionsschutzbeauftragten an.

Zielgruppe

Ingenieure und Ingenieurinnen aus allen Bereichen

Inhalt

Abwasserreinigung und Gewässerschutz I
Dozent: Prof. Dr. Walter Rieger
Grundlagen des Gewässerschutzes – Charakterisierung und Bewertung der Güte von Gewässern – Besprechung spezieller und allgegenwärtiger Wasserbelastungen

Abwasserreinigung und Gewässerschutz II
Dozent: Ing. (grad.) Johann Nuber
Einführung in die Methoden der Abwasserbehandlung auf Grundlage der physikalischen, chemischen und biologischen Eigenschaften – Bewertung wassergefährdender Stoffe nach chemisch-analytischen und biologischen Verfahren in praktischen Versuchen – Vertiefte Darstellung von Abwasseraufbereitung und Klärschlammbehandlung – Vorstellung gesetzlicher Grundlagen (deutsch und europäisch)

Einführung in den Umweltschutz
Dozent: Dr. Reinhard Hahn
Grundlagen des Gewässerschutzes, der globalen Umweltveränderungen, der Abfall- und Altlastenproblematik, der technischen Abluftreinigung sowie aktuelle Maßnahmen zur Feinstaubverminderung – Brand- und Explosionsschutz unter dem Gesichtspunkt der Vorbeugung

Strahlenschutz mit Praktikum
Dozent: Prof. Dr. Thomas Peterreins
Gefährdung durch ionisierende Strahlung – wie man sich und andere dagegen schützen kann – auf welchen Gebieten wird solche Strahlung sinnvoll eingesetzt?

Umweltbezogene Verfahrenstechnik
Dozent: Prof. Dr.-Ing. Gerhard Goldmann
Vorstellung verfahrenstechnischer Methoden in der Umwelttechnik – Aspekte relevanter umwelttechnischer Methoden – Erarbeiten und Diskutieren ihrer (meist physikalischen) Grundlagen (i. d. R. qualitativ)

Neben den aufgeführten Bereichen beinhaltet die Ausbildung auch die Fächer Abfallwirtschaft, Luftreinhaltung und Lärmschutz mit Praktikum.

Abschluss

Je Modul werden nach dem European Credit Transfer System (ECTS) zwei Credit Points vergeben.

Termine

Hier finden Sie einen aktuellen Terminplan.

Beitrag

je Modul 349 € zuzüglich Prüfungsgebühr in Höhe von 30 €

Anmeldung

Hier können Sie sich anmelden.

Ihre Ansprechpartnerin

Melanie Spranger

Melanie Spranger
Tel.: 0941 943-9832
E-Mail: melanie.spranger(at)oth-regensburg.de