„Wo steckt überall Mathematik drin?“: Infoveranstaltung war sehr gefragt

12.10.2012
Von: Sabrina Hildebrand

Wie vielfältig und bedeutsam die Mathematik im Alltag ist, erfuhren Schüler und Schülerinnen der 13. Klassen der Regensburger FOS/BOS an der Fakultät Informatik und Mathematik der Hochschule Regensburg (HS.R).

Viele interessante Informationen rund um ein Studium an der Fakultät Informatik und Mathematik der HS.R erhielten die 170 zukünftigen Abiturienten und Abiturientinnen der FOS/BOS Regensburg bei ihrem Besuch an der HS.R. Fotos: Hildebrand

Rund 170 zukünftige Abiturienten und Abiturientinnen der FOS/BOS Regensburg besuchten am 18. September 2012 die Fakultät Informatik und Mathematik der HS.R. „Wo steckt überall Mathematik drin?“ und „Was kann ich mit einem Mathematikstudium später anfangen?“. Vor dem Hintergrund dieser Fragen bot die Fakultät den Schülern und Schülerinnen einen Vormittag lang Informationen und Gespräche an.

Nach einer Einführung in das Studienangebot der Fakultät und das Berufsbild von Mathematikern und Mathematikerinnen durch Fakultätsreferentin Eva Neumaier, folgten drei parallele Vorträge mit Beispielen für angewandte Mathematik. Mathematik kann helfen Leben zu retten – Prof. Dr. Rainer Löschel erläuterte den Schülern und Schülerinnen des technischen Ausbildungszweiges in seinem Vortrag die Bedeutung mathematischer Berechnungen für die Strahlentherapie zur Krebsbekämpfung.

Prof. Dr. Sonja Haug  bot den Zuhörern und Zuhörerinnen der Ausbildungsrichtung Sozialwesen einen Einblick in die Rolle der Mathematik in der empirischen Sozialforschung. Wie spannend und vielseitig die Mathematik im als trocken verrufenen Versicherungsgeschäft sein kann, bewies Prof. Dr. Michael Fröhlich, selbst Aktuar, den Schülern und Schülerinnen des Wirtschaftszweiges.

„Wir wollen, dass unsere Schülerinnen und Schüler verstehen, dass das, was wir ihnen im Mathematik-Unterricht vermitteln nicht nur trockene Theorie ist, sondern auch in der Praxis Anwendung findet und Ihnen auch im späteren Berufsleben in der einen oder anderen Weise begegnen wird,“ so Studiendirektorin Gisela Greß-Polednik, die Mathematik-Beauftragte der FOS/BOS Regensburg. Im Anschluss an die Vorträge gab es Gelegenheit für Fragen und Diskussionen zum Thema. Regen Anklang fand abschließend ein Stand mit Flyern und Informationen zu den Studiengängen der Fakultät Informatik und Mathematik.

Zurück