Motivation zur Unternehmensgründung

23.03.2006
Von: Feldmeier, Claudia

Zur Eröffnungsveranstaltung der modularen Vorlesungsreihe „Existenzgründung“ für Hörer aller Fachbereiche, referierte der Vorstandsvorsitzende, Dr. Mutter, der Profos AG Regensburg.

Die Profos AG ist ein junges, innovatives Biotech-Unternehmen.
Dr. Mutter wählte das Thema „Motivation für eine Unternehmensgründung“.
Nach einem kurzen Überblick zu seinem persönlichen Werdegang ging er ausführlich auf die Voraussetzungen einer Unternehmensgründung ein.

Dazu zählen:
• die persönlichen Voraussetzungen (analytische Fähigkeiten; Durchsetzungsvermögen; Verkaufstalent um sich und seine Ideen zu verkaufen; die Fähigkeit Ideen umzusetzen; die Fähigkeit nach innen und außen zu kommunizieren; die Bereitschaft in Netzwerken zu arbeiten)
• Geschäftsideen und Konzepte
• ein Team, das die technischen und betriebswirtschaftlichen Belange abdeckt
• Absicherung des Finanzbedarfs (solide Partner)
• Kenntnisse zu Rechts- und Steuerfragen

Die zukunftsträchtigsten Sparten für Unternehmensgründungen sieht Dr. Mutter in den Bereichen der Energiewirtschaft, im IT-Sektor und der Biotechnologie.

Als Fazit seines Vortrags gab Dr. Mutter den zahlreichen Hörern folgende Vorgehensweise für eine eigene Unternehmensgründung mit:
• keine Zeit mit unrealistischen Ideen verschwenden
• Entscheidungen konsequent umsetzen
• nicht zu knapp kalkulieren
• Netzwerk aufbauen (Geldgeber, Kunden, lokale Größen, Berater, staatliche Fördereinrichtungen)

Zurück