Michael Steindl legt Promotionsprüfung mit Erfolg ab

24.04.2013
Von: Prof. Dr. Jürgen Mottok

Eine weitere erfolgreiche Doktorarbeit bestätigt die wissenschaftliche Arbeit des Laboratory for Safe and Secure Systems (LaS³) der Hochschule Regensburg (HS.R). Michael Steindl legte seine Doktorprüfung am 8. April 2013 erfolgreich ab.

Promotionsfeier an der Westböhmischen Universität Pilsen

Promotionsfeier an der Westböhmischen Universität Pilsen (v. l.) Prof. Dr. Jürgen Mottok, Prof. Dr. Frank Schiller, Prof. Dr. Stanislav Racek, Dr. Michael Steindl, Prof. Dr. Josef Kolar. Foto: Hochschule Regensburg

Michael Steindl hatte seine Doktorarbeit im Rahmen des Forschungsprojektes "Virtuelle und Automatisierte Integration von Softwarefunktionen in verteilten eingebetteten Automobil-Systemen unter Berücksichtigung der Anforderungen an die funktionale Sicherheit"  - kurz VitaS³ - verfasst. Vitas³ ist ein Forschungsprojekt für das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst (STMWFK).

Michael Steindl legte seine Doktorprüfung nach dreijähriger Forschungsarbeit mit Erfolg ab. Als Masterabsolvent der HS.R verfasste er seine Doktorarbeit zum Thema "Evaluation and Determination of Integration Orders in Component Based Embedded Systems" an der Westböhmischen Universität Pilsen. 

Die Doktorarbeit wurde als kooperatives Promotionsverfahren zwischen der Westböhmischen Universität Pilsen,  betreut durch Prof. Dr. Stanislav Racek und der Hochschule Regensburg, mit Prof. Dr. Jürgen Mottok von der Fakultät Elektro- und Informationstechnik als Betreuer und Gutachter, ausgestaltet. 

Prof. Dr. Jürgen Mottok sagt: "Die Königsdisziplin des forschenden Lernens sind Promotionsverfahren in unserem Hochschultyp der Technischen Hochschule. Die Aufgabe der forschenden Lehrenden besteht darin Rahmenbedingungen auszugestalten, die einen Erwerb an Forschungspraxis für den wissenschaftlichen Nachwuchs ermöglichen. Vorbereitet wird dies bereits durch Lernarrangements in den Bachelor- und Masterstudiengängen, die Elemente des forschenden Lernens tragen."

Weitere Informationen zu LaS³.

Zurück