Mehr als 140 Aussteller bei der CONNECTA

01.11.2011
Von: Kerstin Rauh

Auch die 16. Firmenkontaktmesse des Vereins CONNECTA e.V. an der Hochschule Regensburg (HS.R) verlief für Veranstalter und beteiligte Unternehmen sehr erfolgreich.

Kontaktaufnahme: Studierende und Vertreter beteiligter Unternehmen hatten auf der Connecta 2011 wieder Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen.

Bei der Eröffnung: Zum offiziellen Start waren (von links) Thomas Erndl, Vorsitzender des CONNECTA e.V., HS.R-Präsident Prof. Dr. Josef Eckstein und Joachim Wolbergs, Bürgermeister der Stadt Regensburg, zugegen. Fotos: Rauh

Der studentische Verein CONNECTA e.V. hat am 26. und 27. Oktober 2011 wieder die Firmenkontaktmesse CONNECTA an der Hochschule Regensburg (HS.R) veranstaltet. An zwei Tagen präsentierten sich mehr als 140 Aussteller. Unternehmen aus der Region und überregional suchten den Kontakt zu Studierenden und Absolventen und Absolventinnen, um qualifizierte Bewerber und Bewerberinnen zu finden. Dabei zählten sowohl international erfolgreiche Unternehmen wie BMW, Audi, Siemens oder Continental als auch viele erfolgreiche mittelständische Unternehmen wie Krones, Maschinenfabrik Reinhausen oder Grammer, die in der Region verwurzelt sind, zu den Ausstellern. Aber auch zahlreiche kleinere Unternehmen erhielten die Gelegenheit, sich bei den Studierenden vorzustellen.

Eine Woche vor der Messe hat im Rahmen der CONNECTA 2011 ein Bewerbertraining stattgefunden, um die Studierenden auf die Gespräche während der Messe und die Bewerbungssituation außerhalb der Messe vorzubereiten. Das Angebot auf der CONNECTA 2011 umfasste überdies ein umfangreiches Vortragsprogramm der Unternehmen, Vorstellungsgespräche, einen Bewerbungsmappen-Check des Career Service der HS.R und der Agentur für Arbeit und eine Jobwall mit zahlreichen Stellenausschreibungen.

Die Unternehmen zeigten sich äußerst zufrieden mit der überaus guten Qualifikation von Bewerbern und Bewerberinnen, der Besucherzahl an den Ständen und lobten die professionelle Organisation. Die Studierenden freuten sich über zahlreiche Jobangebote auf der Messe und nahmen die Möglichkeit wahr, mit den Unternehmensvertretern vor Ort zu sprechen.

Die CONNECTA war an beiden Tagen rege besucht. Prof. Dr. Josef Eckstein, Präsident der HS.R, und Joachim Wolbergs, Regensburgs Bürgermeister, würdigten bei der Eröffnungsfeier am 26. Oktober 2011 das ehrenamtliche Engagement der Studierenden, die in Eigeninitiative seit nunmehr 16 Jahren diese Firmenkontaktmesse organisieren. Beide stellten die Wichtigkeit der Messe für den Standort Regensburg heraus und zählten es zu einem bedeutenden Ereignis im Veranstaltungskalender.

Thomas Erndl, Vorsitzender des CONNECTA e.V., bedankte sich bei der Hochschule Regensburg für die Unterstützung der studentischen Initiative und ging auf den Bedarf an Ausstellungsflächen und Räumen für die CONNECTA ein. Die Messe hat sich seit ihren Anfängen im Jahre 1996 stark verändert und zu einer professionellen Plattform entwickelt. In diesem Jahr war erstmals das neue Hörsaalgebäude am Forum der HS.R an der Galgenbergstraße mit eingebunden und ergänzte die Flächen an der Seybothstraße.

Das Konzept an zwei Standorten haben die Aussteller positiv aufgenommen. Auch die CONNECTA-Teammitglieder waren zufrieden mit ihrer Arbeit und konnten selbst aussichtsreiche Gespräche mit Unternehmen führen. Nach der erfolgreichen Durchführung in diesem Jahr ist die Messlatte für die CONNECTA 2012 bereits sehr hoch gelegt, was für die Veranstalter jedoch ein Ansporn ist, das Angebot im Jahr 2012 noch weiter auszubauen.

Zurück