Helmut Matschi ist Ehrensenator der OTH Regensburg

25.11.2020
Von: Stabsstelle Hochschulkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Helmut Matschi wurde am 20. November 2020 zum Ehrensenator der OTH Regensburg ernannt. Das Continental-Vorstandsmitglied ist Alumnus der Hochschule und engagiert sich für diese auf vielfältige Weise.

Senatsvorsitzende Prof. Dr. Birgit Rösel (2. von links) übergibt die Urkunde mit dem Titel an den neuen Ehrensenator der OTH Regensburg, Helmut Matschi (3. von links); es gratulierten Präsident Prof. Dr. Wolfgang Baier (4. von links) sowie Hochschulratsvorsitzender Dr. Georg Haber (1. von links).

Senatsvorsitzende Prof. Dr. Birgit Rösel (2. von links) übergibt die Urkunde mit dem Titel an den neuen Ehrensenator der OTH Regensburg, Helmut Matschi (3. von links); es gratulierten Präsident Prof. Dr. Wolfgang Baier (4. von links) sowie Hochschulratsvorsitzender Dr. Georg Haber (1. von links). Foto: OTH Regensburg/Christian Schmalzl

Helmut Matschi wurde am 20. November 2020 in der Hochschulratssitzung der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) zum Ehrensenator der OTH Regensburg ernannt. Über die Verleihung des Titels hat der Senat der OTH Regensburg auf Vorschlag der Hochschulleitung entschieden. Damit ist Helmut Matschi der zwölfte Ehrensenator der Hochschule. Das Vorstandsmitglied der Continental AG gehörte seit Oktober 2011 dem Hochschulrat der OTH Regensburg an und übernahm im November 2015 dessen Vorsitz. Seine Amtszeit endete im Herbst vergangenen Jahres. „Im Rahmen dieser Tätigkeit begleitete Helmut Matschi äußerst engagiert die Entwicklung unserer Hochschule und lieferte zukunftsweisende Impulse und Anregungen“, sagte Prof. Dr. Wolfgang Baier, Präsident der OTH Regensburg, in seiner Laudatio. Als Beispiele nannte er den Einsatz und die Unterstützung beim Wettbewerb um die Ernennung zur Technischen Hochschule, bei der Ausgestaltung der Zielvereinbarungen mit dem Bayerischen Wissenschaftsministerium, bei der Errichtung des TC Parsberg-Lupburg sowie bei der Einrichtung des Regensburg Center of Health Sciences and Technology (RCHST) und der Regensburg School of Digital Sciences (RSDS).

„In diesem Zusammenhang ist Ihr Engagement für die Digitalisierung, insbesondere auch für die Digitale Lehre, zukunftsweisend. Dank der vorausschauenden Planungen auf diesem Gebiet ist die OTH Regensburg auch jetzt in den virtuellen Semestern, sehr gut aufgestellt“, sagte Senatsvorsitzende Prof. Dr. Birgit Rösel. Des Weiteren dankte sie Helmut Matschi für seine Arbeit im Hochschulrat: „Ich danke Ihnen für Ihre stets herausragende Vorbereitung und natürlich auch Leitung der Sitzungen und das bemerkenswerte Zeitmanagement in den Sitzungen. Es war mir eine Freude, Ihre Stellvertreterin sein zu dürfen.“

Laufbahn des Ehrensenators Helmut Matschi

Helmut Matschi ist Diplomingenieur und Alumnus der OTH Regensburg. Der gebürtige Viechtacher studierte von 1982 bis 1986 Nachrichtentechnik an der damaligen FH Regensburg. Als Entwicklungsingenieur startete er 1986 bei der Siemens Automobiltechnik in Regensburg seine berufliche Laufbahn. Von 1992 bis 1995 war er im unterfränkischen Alzenau bei einem Tochterunternehmen, PARS Passive Rückhaltesysteme, beschäftigt und war stets für Siemens tätig mit weiteren Stationen in den USA und in Südkorea. Nach der Übernahme von Siemens VDO durch die Continental AG im Jahre 2007 übernahm er die Leitung der Division Interior, einer der drei Automotive-Divisionen der Continental AG. Im August 2009 wurde Helmut Matschi in den Vorstand der Continental AG berufen. Seit Januar 2020 ist er Leiter des Geschäftsfelds Vehicle Networking and Information.

„Die Hochschule hat mich stark geprägt und die Weichen gestellt für das, was ich heute bei Continental seit 35 Jahren umsetzen darf. Diese persönliche Verbundenheit hat mich zusätzlich dazu bewogen, mich für die Hochschule zu engagieren. Die OTH ist eine Art Ursprung der beruflichen Orientierung und der Ausrichtung auf die bevorstehende Entwicklung jedes Studierenden – so wie auch bei mir damals. Ich freue mich sehr über die Auszeichnung als Ehrensenator der OTH und bedanke mich herzlich dafür“, sagte Helmut Matschi anlässlich der Verleihung. Seine besondere persönliche Verbindung zur OTH Regensburg hat Helmut Matschi immer wieder zum Ausdruck gebracht, etwa durch seine Teilnahme an Podiumsdiskussionen oder als Vortragender bei diversen Veranstaltungen, aber auch durch die Unterstützung studentischer Projekte beispielsweise des Vereins Dynamics e.V., der von Continental gesponsert wird.

Als Ehrensenator reiht sich Helmut Matschi ein in eine Liste mit Persönlichkeiten wie Richard Scheubeck, Gründungsmitglied der Scheubeck-Jansen-Stiftung, oder Prof. Dr. Friedrich Mielke, Begründer der Scalalogie (= Treppenkunde) und Initiator des Friedrich-Mielke-Instituts für Scalalogie an der OTH Regensburg.

Zurück