Fakultät Betriebswirtschaft verabschiedet Absolventen und Absolventinnen

08.05.2013
Von: Dominik Jobst, Lukas Weis

Insgesamt 260 Gäste feierten den erfolgreichen Studienabschluss der rund 90 Absolventen und Absolventinnen des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaft an der Hochschule Regensburg (HS.R).

Gruppenfoto der Absolventen und Absolventinnen

Gute Tradition hat die feierliche Entlassung der Absolventen und Absolventinnen des Bachelor-Studiengangs Betriebswirtschaft an der HS.R. Foto-Copyright: Fotostudio Daniel, www.fotostudiodaniel.de

Gemeinsam mit Professoren und Professorinnen, Angehörigen und Freunden begingen die Absolventen und Absolventinnen im Josef-Stanglmeier-Hörsaal an der Hochschule Regensburg am 22. März 2013 den feierlichen Abschluss ihres Studiums. Fachschaftssprecherin Nadine Noack begrüßte zum dritten und letzten Mal die Absolventen und Absolventinnen – zu denen sie dieses Mal selbst zählte -  sowie die zahlreichen Gäste. 

Prof. Dr. Rumpf, Dekan der Fakultät Betriebswirtschaft, ließ die vergangene Zeit der Absolventen und Absolventinnen an der Hochschule Regensburg Revue passieren und gab einen kurzen Ausblick über deren mögliche Zukunft. Im Anschluss übergab er das Wort an Prof. Dr. Wolfgang Baier, dem Präsidenten der HS.R. Der Präsident gratulierte den erfolgreichen Absolventen und Absolventinnen und sprach anschließend unter anderem von dem erfolgreichen Antrag der Hochschule Regensburg im Verbund mit der Hochschule Amberg-Weiden um den Titel zur Technischen Hochschule.

Prof. Dr. Sandra Hamella, Vizepräsidentin der Hochschule Regensburg, gratulierte den Studierenden in ihrer Festrede und forderte gleichzeitig die Angehörigen, Freunde und Bekannten auf, stolz auf die Leistungen der Absolventen und Absolventinnen zu sein. Vizepräsidentin Hamella wies darauf hin, dass das absolvierte Studium zwar eine sehr interessante und schöne Zeit war, es gelte aber, viele weitere Herausforderungen im Leben zu meistern. Dabei präsentierte sie die Hochschule Regensburg als einen möglichen Partner zur Weiterbildung im Sinne des lebenslangen Lernens.

Miriam Riedl stellte als deren Vertreterin bewusst die Absolventen und Absolventinnen in ihrer Ansprache in den Mittelpunkt. Miriam Riedl erinnerte an die verschiedenen Phasen: an die Erwartungen zum Studienbeginn, dem "Erwachen" vor den ersten Prüfungen, an die Herausforderungen des Studiums und schließlich an den Studienabschluss. Abschließend bedankte sie sich im Namen aller Absolventen und Absolventinnen bei allen Professoren und Professorinnen, Dozenten und Dozentinnen sowie bei den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Fakultät Betriebswirtschaft. 

 Nach der Verleihung der Gratulationsschreiben durch die Professoren und Professorinnen der Fakultät Betriebswirtschaft wurde bei kaltem Buffet und einem Glas Sekt die "Entlassung" der Studierenden gebührend gefeiert.

Zurück