Die Oster-Ferienbetreuung an der HS.R macht den Kindern Spaß

30.04.2013
Von: Monika Rölz

Kinder im Alter von drei bis elf Jahren erlebten eine ereignisreiche Ferienbetreuung mit dem Familienbüro der Hochschule Regensburg (HS.R). Die wichtigsten Fragen tönten schon ab 8 Uhr morgens durch die Gänge: "Was machen wir heute?" und "Was gibt es zu essen?"

Oster-Kinderferienbetreuung an der Hochschule Regensburg

Die Kinder hatten Spaß in der Ferienbetreuung der HS.R: Die kleinen Rennfahrer und Rennfahrerinnen zeigten viel Geschick im Fahrsimulator der Fakultät Maschinenbau.

Fleißig gebohrt, gesägt und gehobelt wurde im Werkraum der Fakultät Architektur

Und fertig sind die Insekten-Häuschen. Die Kinder mit den Betreuern und Betreuerinnen. Fotos: Hochschule Regensburg.

Geboten war einiges und es war für alle etwas dabei: Indoor- und Outdoor-Veranstaltungen, Individuelles und Kollektives, Aktivität und auch Passivität und Erholung. Die nunmehr 12. Ferienbetreuung für Kinder von Hochschulangehörigen der HS.R fand von 25. bis 28. April 2013 statt.

Dabei wurde das Familienbüro durch zwei Institutionen tatkräftig unterstützt: Aus dem Bereich der Mehrkörpersimulation der Fakultät Maschinenbau durfte der Fahrsimulator mit Erlaubnis durch Prof. Dr. Thomas Schäffer von den Kindern bestaunt und getestet werden. 

Die Fakultät Architektur lud die Gruppe in die Prüfeninger Straße ein. Dort durften nicht nur die gesammelten Werke der Studierenden bestaunt werden. Vielmehr landete die Gruppe nach einer kurzen Führung in einem Werkraum, einem Traum für alle Hobbybastler: mit echtem Werkzeug, viel Platz und jeder Menge Naturmaterialien.

Die Helfer und Helferinnen der Fakultät Architektur hatten sich das Ziel gesetzt, dass jedes Kind sein eigenes (Insekten-) Häuschen erbauen können sollte. Damit vergingen die nächsten Stunden wie im Fluge. Das Resultat konnten die stolzen Kinder am nächsten Tag den überraschten Eltern in die Hände drücken.

Und wer am Tag der Ralley zu früh abgeholt wurde, will sicher wissen, welche Gruppe am meisten Hühnerspuren gefunden hat? Antwort: Moni(ka)´s. 

Als Vorabankündigung kann schon auf die nächste Ferienbetreuung in den Herbstferien 2013 und am Buß- und Bettag 2013 hingewiesen werden. Das Familienbüro freut sich über frühzeitige Anmeldungen, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. 

Wer zur besseren Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie eine Kinderbetreuung benötigt, kann stets unter familienbuero(at)hs-regensburg.de anfragen.

Zurück