Werdegang

Studium der Informatik an der RWTH Aachen mit den Schwerpunkten Approximationstheorie, kombinatorische Optimierung sowie Konzepte und Strukturen von Programmiersprachen einschließlich ihrer Compiler.

Mitarbeit am Fraunhofer-Institut für Informations- und Datenverarbeitung in Karlsruhe, überwiegend als Key Account Manager für die Textilindustrie, mit den Schwerpunkten:

  • Algorithmen zur Produktionssteuerung für Forschungsprojekte sowie für Industrieunternehmen (Promotion auf diesem Themengebiet zum Dr.-Ing.).
  • Beratungsprojekte in der Logistik: Durchführung, Leitung und Akquisition.

Mitarbeit im Bereich Global Support der SAP AG in Walldorf mit der Aufgabenstellung: Laufzeiteffizienter Betrieb vom R/3-System in Anwendungsunternehmen.

  • Fachlicher Schwerpunkt: Technologie und Logistik (SCM/APO) des R/3 Systems.
  • Bekleidung verschiedener Managementpositionen bei SAP, zuletzt als Direktor.

 

Seit 2003 Professor an der OTH Regensburg. Über die relevanten Tätigkeiten berichtet der Rest der Homepage.

Schwerpunkte

  • Die Tätigkeits- und Erfahrungsschwerpunkte lassen sich durch IT in der Logistik zusammenfassen. Im Mittelpunkt stehen dabei Planungsprobleme und Bestandsabweichungen. So werden einerseits die Entscheidungsprobleme für die Produktionsplanung und -steuerung und andererseits die logistischen Prozesse (also Lager und Transport bis hin zum Supply Chain Management) betrachtet. Hierfür geeignete Algorithmen werden in heutigen Enterprise Ressource Planning Systems (ERP-Systemen) angeboten, deren Zusammenspiel durch Parameter gesteuert wird. Es ist bekannt, dass die Qualität der Unternehmensprozesse, die durch ERP-Systeme gesteuert werden, von diesen Algorithmen und vor allem von den Parametereinstellungen abhängen. Daher beschäftige ich mich mit der Weiterentwicklung bisheriger Algorithmen sowie der Optimierung von Parametereinstellungen.
  • Da Standardsoftware zunehmend stärker für die Steuerung von Unternehmensprozessen eingesetzt wird, berücksichtigt meine anwendungsorientierte Forschung den Stand der Technik von Standardsoftware im Hinblick auf deren Technologie und vor allem auf die durch sie unterstützbaren Geschäftsprozesse. In jedem Fall sollte eine anwendungsorientierte Betrachtung auch den Einsatz solcher Systeme im Blick haben. Dies führt zur Betrachtung von Betriebsfragen sowie die Auswahl und Einführung von Standardsoftware.
  • Datenverarbeitungssysteme werden in Unternehmen zur informationstechnischen Unterstützung von Geschäftsprozessen eingesetzt. Eine Betrachtung von IT in der Logistik ist ohne die Berücksichtigung der entsprechenden Geschäftsprozesse unvollständig. Deswegen rundet die Betrachtung der Geschäftsprozessanalyse, -design und -optimierung meine Arbeitsschwerpunkte ab.
  • Abwicklung von Forschungsprojekten im Rahmen von kooperativen Promotionen.

Herausgeberschaften, Ämter, Mitgliedschaften usw.

  • Editorial Board Member of „Journal of Control Science and Engineering“ seit 2015.
  • Mitherausgeber von dem Internationalen E-Journal „Anwendungen und Konzepte in der Wirtschaftsinformatik (AKWI)“ seit 2013.
  • Vizepräsident der European Conference on Modelling and Simulation (ECMS), gewählt am 16.3.2021. Die ECMS ist das führende Wissenschaftsforum zur Simulation in Europa.
  • Vertreter der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg im Promotionsnetzwerk für Hochschul-Absolventen an der TU Dresden seit 2011.
  • Stellvertretender Vorsitzender der Arbeitsgruppe „Kostenbasierte Simulation“ innerhalb der ASIM Fachgruppe "Produktion und Logistik" (2010 – 2019).
  • Vertreter der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg in der Arbeitsgemeinschaft Simulation (ASIM) seit 2010.
  • Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Wirtschaftsinformatik an Fachhochschulen (AKWI) im deutschsprachigen Raum (2013 – 2015) und Vertreter der Fakultät für Informatik und Mathematik im AKWI seit 2004.
  • Vertreter der Fakultät für Informatik und Mathematik im Fachbereichstag Informatik (FBTI) seit 2004.
  • Schriftführer im Verein der Freunde der OTH Regensburg seit 2020.
  • Durchführung von Akkreditierungen für die ASIIN im Bereich Informatik und Wirtschaftsinformatik (seit 2008).
  • Leiter des Fachausschusses „Wirtschaftsinformatik“ der ASIIN e.V. (2008 – 2014).
  • Durchführung von Akkreditierungen für die AQAS im Bereich Informatik und Wirtschaftsinformatik (seit 2008).
  • Leiter des Tracks „Simulation and Optimisation” für die European Conference on Modelling and Simulation (ECMS): May 27 – 30, 2013, Ålesund, Norway; May 27 – 30, 2014, Brescia, Italy; May 26 – 29, 2015, Albena (Varna), Bulgaria; May 31 –June 03, 2016, Regensburg, Germany (Conference Chair); May 23 – 26 May, 2017, Budapest, Hungary; May 22 – 25, 2018, Wilhelmshaven, Germany; June 11 – 14, 2019, Caserta, Italy; June 9 – 12, 2020, Wildau - Area of Berlin, Germany, wegen Pandemie (Covid-19, alias Corona-Virus) abgesagt, aber ein Sammelband wurde herausgegeben; June 8 – 11, 2021, Wildau - Area of Berlin, Germany.
  • Ausrichtung und Leitung der European Conference on Modelling and Simulation (ECMS) in Regensburg, vom 31. Mai – 03. Juni 2016.
  • Leitung von Sessions auf den International Annual Conference of the German Operations Research Society seit 2012.
  • Leitung von Sessions Annual EURO Conference on Operations Research: Leitung von Sessions seit 2012.
  • Mitglied in Programmkomitees von Empirical Modelling: June 21 – 26, 2015, Brussels, Belgium; May 22 – 26, 2016, Valencia, Spain; June 25 – 29, 2017, Venice, Italy; July 22 – 26, 2018, Barcelona, Spain; July 28 – August 02, 2019, Nice, France.
  • Mitglied in Programmkomitees von den ASIM (Arbeitsgemeinschaft Simulation) Fachtagungen – Simulation in Produktion und Logistik: 9. – 11. Oktober 2013 im Heinz Nixdorf Institut in Paderborn; 23. – 25. September 2015 an der Technischen Universität Dortmund; 20. – 22. September 2017 an der Universität Kassel; 18. – 20. September 2019 am Fraunhofer Institut IWU in Chemnitz; 15. – 17. September 2021 an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg in Erlangen.
  • Mitglied in Programmkomitees von International Symposium on Modeling and Optimization (MODOPT): May 22 – 26, 2016, Valencia, Spain; June 25 – 29, 2017, Venice, Italy; 22 – 26, 2018, Barcelona, Spain; July 28 – August 02, 2019, Nice, France; September 27 - October 01, 2020, Rome, Italy.
  • Mitglied in Programmkomitees von International Conference on Advances in System Simulation (SIMUL): November 15 – 20, 2015, Barcelona, Spain; August 21 – 25, 2016, Rome, Italy; October 8 – 12, 2017, Athen, Greece; October 14 – 18, 2018, Nice, France; November 24 – 28, 2019, Valencia, Spain; October 18 – 22, 2020, Porto, Portugal; October 03 – 07, 2021, Barcelona, Spain.
  • Berufung als “steering committee member of the SIMUL series” zum 1.1.2021.
  • Special track “The Use of Simulation for Manufacturing Applications” along with 12th International Conference on Advances in System Simulation, SIMUL 2020, October 18 – 22, 2020 in Porto, Portugal.
  • Mitglied in Programmkomitees für die jährlichen AKWI-Tagungen seit 2007.
  • Mitglied in Programmkomitees für die Winter Simulation Conference, mit dem Schwerpunkt Manufacturing Applications: December 11 – 14, 2016, Arlington, Virginia, USA; December 3 – 6, 2017, Las Vegas, Nevada, USA; December 9 – 12, 2018, Gothenburg, Sweden; December 8 – 11, 2019, Fort Washington, Maryland, USA; December 13 – 16, 2020, Orlando, Florida, USA.
  • Mitgliedschaft in der Gesellschaft für Informatik (GI), im Verein Deutscher Ingenieure (VDI), in der Bundesvereinigung Logistik und in der Gesellschaft für Operations Research.
  • Vertrauensprofessor des VDI an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (2003 – 2019).