FAQs

Nein, außer: USA, Kanada, Irland, Australien, Neuseeland. Meist gibt es dort aber etwas vergünstigte Sonderkonditionen.

ERASMUS+ können Sie dann beantragen, wenn Sie von Ihrer Partnerhochschule angenommen wurden und idealerweise ein unterschriebenes Learning Agreement vorliegen haben. Spätestens vor Ihrer Abreise müssen alle Unterlagen bei uns abgegeben worden sein. Je früher Sie Ihre Unterlagen bei uns abgeben, desto schneller erhalten Sie Ihre erste Förderrate.

ERASMUS+ ist noten- und einkommensunabhängig. Sie müssen lediglich Ihre Unterlagen rechtzeitig und vollständig abgeben.

Oft, je nach Partner unterschiedlich.

Für englischsprachige Programme immer Englisch auf B2 Niveau; in Spanien und Südamerika auch Spanisch auf A2/B1-B2 Niveau.
Hier finden Sie weitere Informationen zu Sprachnachweisen.

Nein! Sie können fast überall auf Englisch studieren, mit Ausnahme von Spanien und Südamerika, wo Sie Spanischkenntnisse benötigen und nachweisen müssen.


Das ABC des Auslandsstudiums