Regelmäßige Angebote

Aufgrund der Kontaktbeschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie ist dieses Angebot zurzeit nicht verfügbar. Über einen Neustart werden Sie rechtzeitig an dieser Stelle informiert.

 

Nordic-Walking mittwochs

Treffpunkt: Standort Seybothstraße, Wiese am Windrad

Ansprechpartner: Otto Senft (otto.senft@oth-regensburg.de)

Start: 12:15 Uhr, Dauer: 1 Stunde

und

Treffpunkt: Haupteingang Prüfeningerstraße

Ansprechpartnerinnen: Magdalena Niebler (magdalena.niebler@oth-regensburg.de) und Julia Müller (julia.mueller@oth-regensburg.de)

Start: 12:00 Uhr, Dauer: 1 Stunde

 

Lauftreff freitags

Treffpunkt: Parkplatz Westbadweiher

Ansprechpartnerin: Margit Traidl (margit.traidl@oth-regensburg.de)

Start: 13:30 Uhr

Aufgrund der Kontaktbeschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie ist dieses Angebot zurzeit nicht verfügbar. Über einen Neustart werden Sie rechtzeitig an dieser Stelle informiert.

 

Jeden Freitagnachmittag ab 14:00 Uhr findet ein Fußball-Training, während des Sommersemesters auf dem Sportplatz des Uni-Sportzentrums und während des Wintersemesters in der Kickarena im Gewerbepark, statt. Ansprechpartner ist Michael Wolfsteiner(michael.wolfsteiner(at)oth-regensburg.de).

Jedes Jahr finden im Februar/März die Skimeisterschaften des Personals der Bayerischen Hochschulen statt. Gestartet wird in den Disziplinen Riesenslalom, Snowboard, Eisstockschießen, Tanzen, Langlauf (Klassisch), Langlauf (Skaten) und noch vielen weiteren.

Informationen zu Termin und Austragungsort  im kommenden Wintersemester  werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Beschäftigte der OTH Regensburg können das Kursprogramm des Allgemeinen Hochschulsports nutzen.

Dafür ist ein Semesterbeitrag zu bezahlen. Nähere Teilnehmerinformationen entnehmen Sie bitte hier.

Aktuelle Angebote finden Sie auf den folgenden Seiten:

Allgemeiner Hochschulsport

Bei Interesse an Inklusionssport, wenden Sie sich bitte an das Team Hochschulsport der Universität.

Allgemeiner Hochschulsport

Beschäftigte der OTH Regensburg können das Kursprogramm des Allgemeinen Hochschulsports nutzen.

Dafür ist ein Semesterbeitrag zu bezahlen. Nähere Teilnehmerinformationen können Sie der Homepage des Hochschulsportes entnehmen.

Aktuelle Angebote finden Sie auf den folgenden Seiten:

Allgemeiner Hochschulsport

Bei Interesse am Inklusionssport ist die Leitung des Sportzentrums die richtige Ansprechpartnerin

Ob digital oder analog, im Hörsaal, Büro oder am Küchentisch - Vorlesungen, Besprechungen und Meetings sind Termine, die allem voran durch langes Sitzen und die benötigte Konzentration extrem ermüdend sein können. Ist die Luft dabb auch noch verbraucht oder der Kaffee alle, ist ein kurzes Eindösen kaum vermeidbar.

Genau für diese Situation ist die aktive Pause konzipiert. In Kurzen Videos (je rund 6 min.) werden leichte Bewegungsübungen angeleitet und demonstriert, die in jedem Hörsaal, Konferenzzimmer oder Büro durchführbar sind. Fest in den Hochschulalltag integriert, halten regelmäßige aktive Pausen fit, gesund und konzentriert - für eine strahlende Performance, auch an langen Tagen.

Bereitgestellt wurden die Videos mit freundlicher Unterstützung der Universität Regensburg.

Aktuelle Angebote

Persönliche Trainingsanleitung und -anwendung gemeinsam mit den Kollegen erfahren - ohne Infektionsrisiko.

Die Online-Rückenschule bietet umfassende Aufklärung, gemeinsames Üben und Anleitung zur Eigenhilfe für die Gesunderhaltung, Dehnung und Kräftigung der Muskulatur, besonders bei sitzenden Tätigkeiten wie Bildschirmarbeit. 

Pro Woche findet 1 Termin statt, eine Einheit dauert 30 min. Die Termine sind nicht aufeinander aufbauend, vereinzelte Teilnahmen bzw. „Quereinstiege“ sind jederzeit möglich. Die Sitzungen werden digital mittels Zoom abgehalten.

Termine:

immer dienstags von 11:00 bis 11:30 Uhr statt

05.1012.1019.1026.10
02.1109.1116.1123.11
30.1107.1214.12 

 

Die TeilnehmerInnen erhalten eine Zoom-Einladung direkt vom Trainer, Herrn Christian Bergauer (Dipl.-Sportlehrer, Praxis Brummer).

Bei Interesse können Sie sich bitte mit folgenden Angaben bei Aaron Müller (aaron-silas1.mueller@oth-regensburg.de) anmelden: Name, Abteilung/Fakultät und Mailadresse.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

 

Aufgrund der besonderen Situation der Corona-Pandemie möchten wir Sie auf die Möglichkeit, Beratung in Anspruch zu nehmen, hinweisen. Gründe dafür, warum Menschen psychosoziale Unterstützung brauchen, gibt es viele. Es ist wichtig jede/n einzelne/n ernst zu nehmen. Die Mitarbeitenden der Caritas Fachambulanz beraten Sie gerne und zeigen Ihnen Hilfsmöglichkeiten bei einer Vielzahl unterschiedlicher psychischer Probleme und Belastungen auf, z.B. bei Ängsten oder psychischer Überlastung.

Sie können gerne einen Termin direkt bei der Caritas Fachambulanz wahrnehmen.

Telefonische Anmeldung unter 0941 / 6308270

Unter Angabe Ihrer OTH Betriebszugehörigkeit bekommen Sie schnellstmöglich einen persönlichen oder telefonischen Termin. Das gesamte Gespräch unterliegt der gesetzlichen Schweigepflicht.

Die Gespräche finden statt in den Räumlichkeiten der Caritas-Fachambulanz, Hemauerstr. 10c in 93047 Regensburg (Rückgebäude des Castra-Regina-Centers)

 

Bei Rückfragen oder Schwierigkeiten unterstützt Sie Frau Petra Faldum bei der Kontaktaufnahme und Terminvereinbarung.

 

Mit besten Grüßen

Die Hochschulleitung

Schlaf - ein Lebenselexier

 

Der zweistündige, digital angebotene Workshop rund um das Thema "Schlaf" vermittelt neben Wissenswertem etwa zu dem Biorhythmus, einigen Einflüssen auf den Schlaf sowie weitere spannende Fakten zum Thema, auch praktische Gestaltungsmöglichkeiten um die eigenen Schlafgewohnheiten zu optimieren oder etwaigen Schlafproblemen entgegen zu wirken. Der Workshop ist trotz digitaler Austragung stark interaktiv gestaltet und bietet gemeinsames Üben samt direkter Reflexion durch die Physiotherapeutin und Medizinpädagogin Sabine Kollmuß.

 

Der Kurs findet am Mittwoch, den 10.11.2021 von 10:00 bis 12:00 Uhr via Zoom statt.

Den Link für die Zoom-Sitzung erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung rechtzeitig vor dem Workshop.

Anmeldungen richten Sie bitte an aaron-silas1.mueller(at)oth-regensburg.de. Bitte beachten Sie, dass die Zahl der Teilnehmenden auf 18 begrenzt ist. Die Plätze werden nach der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

Gesunder Rücken

 

Langes, einseitiges Sitzen und/oder Stehen im Beruf kann zu gesundheitlichen Problemen (z.B. Verspannungen/Rückenschmerzen/Kopfschmerzen) führen.

Wir laden Sie deshalb zu einem Workshop ein, in dem Ihnen die Grundlagen zur ergonomischen Gestaltung ihres Arbeitsplatzes vermittelt (z.B. Homeoffice), die wichtigsten Ausgleichsübungen gezeigt werden und warum es so wichtig ist, die Arbeitsposition so oft wie möglich zu ändern (Stehen/Sitzen). Aktive und theoretische Inhalte wechseln sich dabei ab.

Tipps wie ein mehr an Aktivität in den beruflichen Alltag integriert werden kann, runden das Angebot ab. Während des Workshops besteht auch die Möglichkeit Fragen zur Ergonomie bzw. gesundheitlichen Problemen zu stellen. Lassen Sie sich aufzeigen, dass Sie auch durch kleine Veränderungen einen positiven Effekt für ihre Gesundheit erzielen können. Alle Übungen können direkt am Arbeitsplatz umgesetzt werden. Durchgeführt wird der Workshop von dem diplomierten Sportlehrer und Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement Christian Bergauer.

Der Workshop findet am Mittwoch, den 24.11.2021 von 09:00 bis 10:30 Uhr per Zoom statt.

Anmeldungen richten Sie bitte an Aaron Müller (aaron-silas1.mueller@oth-regensburg.de). Den Zugangslink für die Zoom-Sitzung erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung rechtzeitig vor Kursbeginn.

Selbstverteidigungskurs für Beschäftigte der OTH

Der Selbstverteidigungskurs ist sowohl dafür konzipiert grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten der Selbstbehauptung und -Verteidigung zu vermitteln, als auch in Reflexion mit den Teilnehmenden eine Orts- und Zielgruppenspezifische Anpassung der Inhalte zu garantieren.

Der Kurs besteht aus zwei aufeinander aufbauenden Terminen. Während in der ersten Sitzung vor allem Grundlagen der Selbstverteidigung und Basisübungen im kleinen Kreis eingeübt werden, steht im zweiten Termin die Anwendung des Gelernten im Vordergrund. Unter enger Betreuung werden dabei realitätsnahe Gefahrensituationen auf dem Campus simuliert und die Bewältigung erlernt.

Trainerin: Dr. Christina Schreier

Der zweiteilige Kurs findet am Montag, 25.10.2021 und am Dienstag, 02.11.2021 von 16:45 bis 19:15 Uhr statt. Der erste Termin findet indoor statt, während der zweite Termin outdoor auf dem Campus stattfindet.
Der erste Termin findet im S316 statt. Treffpunkt für die zweite Sitzung ist vor dem Studierendenhaus.

Über etwaige pandemiebedingte Änderungen oder Ausfälle werden Sie schnellstmöglich informiert.

Ihre Anmeldung richten Sie bitte an Aaron Müller (aaron-silas1.mueller(at)oth-regensburg.de). Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Teilnehmden auf 15 begrenzt ist. Die Plätze werden nach der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

Patientenverfügung

Meine Möglichkeiten der rechtlichen Vorsorge - Wichtig in jedem Alter

 

Unfall, Krankheit und Alter können unerwartet dazu führen, dass wichtige, persönliche Angelegenheiten vorübergehend oder auf Dauer nicht mehr selbstverantwortlich geregelt werden können.

Mit einer rechtzeitigen und schriftlichen Vorsorge kann die Selbstbestimmung auch in schwierigen Lebensphasen gewahrt werden. Der Vortrag informiert über Sinn und Wesen einer Bevollmächtigung, gibt Hinweise für die Gestaltung und Formulierung und nennt weitere  Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten in Regensburg. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

 

Wann: 16.11.2021 von 10:00 bis 11:30 Uhr
 
Wo: Der Vortrag findet digital (via Zoom) statt. Erreichbar unter: https://oth-regensburg.zoom.us/j/88917967463
 
Wer: Referent*in des Seniorenamtes Regensburg

Anmeldung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Vortrag wird als Arbeitszeit anerkannt.

 

Bei Fragen können Sie sich gerne an das Familienbüro wenden:

E-Mail: familienbuero(at)oth-regensburg.de

Tel.: 0941 943-9208

Demenzschulung

 

In Deutschland gibt es ca. 1,5 Millionen Demenzerkrankte (2018), das sind 1,8 % der Bevölkerung. Demenz betrifft sehr viele Familien und wirft viele Fragen auf. Deshalb möchten wir in dieser Schulung über die Erkrankung grundlegend informieren. Folgende Inhalte sollen behandelt werden:

-    Was sind die Ursachen von Demenz
-    Wie ist ein typischer Verlauf der Erkrankung
-    Was sind die ersten Anzeichen einer Demenz
-    Wie geht man mit Demenzkranken um
-    Wie kommuniziert man mit Erkrankten
-    Uvm.


Im Anschluss eines Fachvortags der Stelle für pflegende Angehörige der Stadt Regensburg, erzählen pflegende Angehörige von den eigenen Erfahrungen. Natürlich ist dann auch noch viel Zeit für Fragen am Ende eingeplant.

 

Wann: 23.11.2021 von 14:00 bis 17:00 Uhr

Wo: Der Vortrag findet digital (via Zoom) statt. Den Zugangslink erhalten Sie bei Anmeldung.

Anmeldung: bei Kathrin Liebl im familienbuero(at)oth-regensburg.de

Vortrag zum Thema Schlaganfall

 

In Deutschland gab es 2020 insgesamt 25.995 Schlaganfälle. Die Zahlen der Schlaganfälle ist seit Jahren steigend. Schlaganfälle sind bei ältern Personen mit eine der häufigsten Erkrankungen, können aber auch junge Menschen treffen. Wir wollen Sie im Familienbüro deshalb untersützen und informieren. Folgende Inhalte sind bei dem Vortrag geplant:

Teil 1:  Allgemeine Information über Schlaganfall (Symptome, Verlauf, usw.)

Teil 2:  Anlaufstellen für pflegende Angehörige zur Unterstützung der Schlaganfallpatienten

Teil 3:  Vorstellung des innovativen Projekts "DeinHaus 4.0 Oberpfalz - TePUS Telepräsenzroboter für die Pflege und Unterstützung von Schlaganfallpatientinnen und -patienten"

 

Wann:                          22. Oktober 2021, 15-17  Uhr
Wo:                              digital --> Link wird bei Anmeldung verschickt
Anmeldung:                 über familienbuero(at)oth-regensburg.de

Liebe motivierten, engagierten und interessierten Hochschulmitglieder der OTH Regensburg,

 

die Green Offices der OTH Regensburg und Universität laden gemeinsam mit der Intitiative cleanupregensburg herzlich zum großen Campus Clean Up diese Woche am Donnerstag, den 18. November 2021, ein:

An dem Tag werden alle Hochschulangehörigen von OTH Regensburg sowie Universität Regensburg gemeinsam den Campus aufräumen, Müll fachgerecht entsorgen und somit die lokale Kreislaufwirtschaft unterstützen. Indem der Campus von Plastikmüll befreit wird, soll außerdem der Lebensraum von Vögeln oder Insekten geschützt werden.

Wo und wann startet das CleanUp?

Los geht’s ab 14:00 Uhr am Treffpunkt auf dem Weg am Parkplatz zwischen Universität und OTH Regensburg. Dort wird sich ein Pavillon befinden, in welchem Mülltüten, Handschuhe und Zangen sowie Getränke für die Teilnehmenden bereitgestellt werden. Außerdem wird gegen eine kleine Spende Kuchen, Quiche und Getränke von Transition e.V. zur Verpflegung bereitgestellt. Die Aktion wird voraussichtlich drei Stunden dauern und gegen 17:00 Uhr zu Ende gehen.

Anmeldung:

Um die Planung zu erleichtern, bitten wir Sie um eine Anmeldung vorab per Mail an greenoffice(at)ur.de.

Das soll jedoch niemanden davon abhalten, an dem Tag noch spontan vorbeizuschauen.

Hygienekonzept: 

Im Sommersemester 2021 musste der "Frühjahrsputz" auf Grund der Covid-19-Pandemie leider ausfallen. Damit es dieses Mal stattfinden kann, ist es wichtig, dass alle Beteiligten aufeinander Rücksicht nehmen und während der gesamten Aktion die Abstandregelungen beachten. In den Situationen, in denen der Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann, sind die Teilnehmenden dazu aufgefordert, eine medizinische Maske zu tragen. 

Schon gewusst?

Anlass für die Aktion ist übrigens die Europäische Woche der Abfallvermeidung vom 20. bis zum 28. November. Passend dazu wird es ab dem 23. November im neuen Architekturgebäude der OTH Regensburg die vierwöchige Ausstellung ZeroWasteART zum Thema „Zero Waste“ geben. Auch ein „Zero Waste“-Workshop ist aktuell in Planung und wird voraussichtlich am 13. Dezember stattfinden. Infos dazu folgen.

Weitere Infos findet ihr in unserem Veranstaltungskalender und auf der Seite unseres Green Office.

 

Gesundheitsfördernde Maßnahmen

Auch wenn der heimische Küchentisch als Lösung herhalten muss, können Beschäftigte die Arbeit sicher und entspannt gestalten.

Aus Infektionsschutzgründen planen viele Unternehmen derzeit, Beschäftigte ins Home-Office zu schicken, oder haben dies bereits getan. Nicht überall wird es jedoch fest eingerichtete Telearbeitsplätze geben. Wenn vorhanden, ist das heimische Arbeitszimmer mit Schreibtisch und Bürostuhl der beste Platz zum Arbeiten. Aber auch wenn der heimische Küchentisch als Lösung herhalten muss, können Beschäftigte die Arbeit sicher und entspannt gestalten. Berufsgenossenschaften und Unfallkassen geben folgende Tipps:

  • Gerät so aufstellen, dass möglichst keine Fenster oder Lichtquellen sich darin spiegeln oder ins Gegenlicht geschaut werden muss. Tageslicht kommt am besten von der Seite.
  • Der Abstand zum Bildschirm sollte 50-70 cm betragen.
  • Separate Tastatur, Maus und wenn vorhanden auch einen separaten Bildschirm für Arbeiten am Notebook nutzen, da sie eine ergonomischere Arbeitshaltung ermöglichen.
  • Am besten schaut man entspannt von oben auf den Bildschirm herab, so als würde man ein Buch lesen. Für optimales Sehen sollte der Monitor so weit nach hinten geneigt sein, dass der Blick senkrecht auf den Bildschirm trifft. So ist sichergestellt, dass der Kopf beim Blick auf den Monitor leicht gesenkt ist, was Verspannungen vorbeugt.
  • Öfter die Sitzhaltung ändern und Bewegungspausen machen, um Verspannungen im Rücken vorzubeugen

Anschauliche Tipps und Anregungen rund ums Homeoffice finden Sie unter: https://www.certo-portal.de/arbeit-gestalten/artikel/zuhause-arbeiten-how-to-homeoffice

Die gesamte Empfehlung der deutschen Unfallversicherung (DGUV) finden Sie unter: https://www.dguv.de/de/mediencenter/pm/pressemitteilung_385472.jsp 

Ergänzend zum Kurs "Rückenschule" im Somersemester 2020 finden sie hier einen Flyer um die erlernten Erkenntnise auch in der Zukunft selbstständig anzuwenden.

Seit 2008 gibt es an der OTH Regensburg eine Dienstvereinbarung zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement. Diese kann im Dokumentenportal heruntergeladen werden.

Konzentriertes Arbeiten an Bildschirmarbeitsplätzen ist nicht nur kognitiv ermüdend, es kann insbesondere auch für die Augen eine erhebliche Anstrengung darstellen. Ebendieser Ermüdung der Augen kann mit simplen, auch direkt am Arbeitsplatz anwendbaren Übungen entgegengewirkt werden. Zwar wird das sogenannte "Augentraining" hinsichtlich der genaueren Wirkungsbereiche bzw. -Möglichkeiten kontrovers diskutiert, allerdings stellt es -auch ohne den fragwürdigen lindernden Effekt auf bereits bestehende Sehstörungen- eine abwechslungsreiche und entspannende Möglichkeit dar das wichtigste Sinnesorgan sowie die dazu gehörige Muskulatur im Arbeitsalltag zu entlasten.

Eine beispielhafte Anleitung bzw. Anregungen zum Augentraining finden Sie unter:
https://magazin.envivas.de/auge/augentraining/
 

Ernährung

An der OTH Regensburg gibt es zwei Mensen und drei Cafeterien. Diese werden vom Studentenwerk Oberpfalz/Niederbayern betrieben. Auf deren Homepage finden Sie die Öffnungszeiten und Standorte der Einrichtungen. Außerdem gibt es dort den Speiseplan der Mensa, der auch bequem per App aufs Handy erhalten werden kann. Im Speiseplan enthalten sind Gerichte der MensaVital.