Archiv Verein der Freunde - Nachrichten

Verein der Freunde hat Preise für studentisches Engagement vergeben

20.06.2012
Von: Diana Feuerer

Die Gewinner sind Maximilian Rappl, Fakultät Maschinenbau, Christina Gürster, Fakultät Elektro- und Informationstechnik, und die Fachschaft der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften der Hochschule Regensburg (HS.R).

Alle „geehrten“ Studierenden mit HS.R-Präsident Prof. Dr. Wolfgang Baier (2. von rechts), Johann Spieß (rechts), Vorsitzender des Vereins der Freunde der Hochschule Regensburg e.V. und Astrid Herzog (4. von links), Geschäftsführerin des Vereins der Freunde und Leiterin des Aumni und Career Service der HS.R.

Die Preisträger im Einzelnen: Maximilian Rappl (Mitte), ehemals Sprecherrat...

...Christina Gürster (links), Vorsitzende im Studentischen Konvent,...

...und die Fachschaft der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften - das Forum Sozialwissenschaften (FOSO). Immer mit am Bild, HS.R-Präsident Prof. Dr. Wolfgang Baier, Johann Spieß, Vorsitzender des Vereins der Freunde der Hochschule Regensburg e.V., Astrid Herzog, Geschäftsführerin des Vereins der Freunde und Leiterin des Aumni und Career Service der HS.R, und Jonas Hemala, Fakultät Informatik und Mathematik. Fotos: Sahil

Zum dritten Mal hat der Verein der Freunde der Hochschule Regensburg e.V. anlässlich des Campusfests am 14. Juni 2012 ehrenamtliche Arbeit von zwei Studierenden und einer studentischen Gruppe mit dem Preis für studentisches Engagement ausgezeichnet. Die Jury - bestehend aus Vertretern des Vereins der Freunde, der Hochschulleitung und Studierenden - musste sich diesmal zwischen insgesamt 32 Vorschlägen entscheiden.

Gewinner der beiden mit je 250 Euro dotierten Einzelpreise sind Maximilian Rappl von der Fakultät Maschinenbau und ehemals Sprecherrat und Christina Gürster von der Fakultät Elektro- und Informationstechnik und Vorsitzende im Studentischen Konvent. Beide zeichnet ihr überdurchschnittlicher Einsatz bei Studentenaktionen an der HS.R aus. Maximilian Rappl war an zahlreichen Projektideen beteiligt, zum Beispiel bei der Einführung der neuen Multifunktionskarte für HS.R-Studenten. Christina Gürster hat den Preis für ihre beständige Mitwirkung in allen Gremien der Studierendenvertretung erhalten.

Die 500 Euro für eine studentische Gruppe gingen an die Fachschaft der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften - das Forum Sozialwissenschaften (FOSO) - für die Mitwirkung an der Organisation einer Typisierung an der HS.R in Kooperation mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) im vergangenen Jahr. Dabei ließen mehr als 1.000 Personen ihr Blut testen und es kamen rund 22.000 Euro an Spenden zusammen. Auch die 500 Euro Preisgeld will die FOSO der DKMS spenden.

Anlässlich der Verleihung des Preises für studentisches Engagement lobte HS.R-Präsident Prof. Dr. Wolfgang Baier den derzeitigen zweiten Sprecherrat Jonas Hemala, Fakultät Informatik und Mathematik. Dieser hatte tags zuvor, am 13. Juni 2012, als Organisationsleiter das Public Viewing an der HS.R mit großem Erfolg durchgeführt. Mitveranstalter war neben der Studierendenvertretung, die Hochschule Regensburg selbst, in Zusammenarbeit mit Continental.

Zurück