Rund 700 G-9-Bewerber für das SS 2011

25.01.2011
Von: Feuerer, Diana

Die Hochschule Regensburg hat sich gut auf den doppelten Abiturjahrgang vorbereitet. Sie hat ihr Studienangebot mit Start im Sommersemester von bislang sieben Studiengängen auf insgesamt zwölf Studiengänge erhöht.

Rund 700 Schüler und Schülerinnen des G-9 Jahrgangs bayerischer Gymnasien haben sich für ein Studium mit Start im SS 2011 an der Hochschule Regensburg (HS.R) beworben. Die Einschreibung für die Bachelorstudiengänge an der HS.R findet in der Woche von 7. bis 11. Februar 2011 statt. Foto: Feuerer

Die Hochschule Regensburg (HS.R) hat sich für den doppelten Abiturjahrgang in Bayern gut aufgestellt: Insgesamt 688 Schüler des G-9 Jahrgangs bayerischer Gymnasien haben sich für ein Studium mit Start im Sommersemester 2011 (SS 2011) an der HS.R beworben. Der größte Teil hat sich bereits gezielt für einen Studiengang entschieden. Nur 47 von den 688 G-9 Bewerbern wollen das spezielle Angebot der HS.R für den doppelten Abiturjahrgang nutzen. „Die HS.R hatte sich entschieden, ihr Studienangebot mit Start im Sommersemester für den doppelten Abiturjahrgang auszubauen. Dies hat sich nun bewährt“, sagt HS.R-Präsident Prof. Dr. Josef Eckstein.

Die HS.R hat ihr Studienangebot mit Start im Sommersemester für den doppelten Abiturjahrgang von bislang sieben Studiengängen auf jetzt insgesamt zwölf Studiengänge erhöht. Ganz neu kam zum SS 2011 der Bachelor Biomedical Engineering dazu. Bei dem speziellen Angebot der HS.R für den doppelten Abiturjahrgang „schnuppern“ die Studierenden in die Studiengänge, in denen kein regulärer Start im Sommersemester möglich ist.

Insgesamt zählt die HS.R 4.026 Bewerber für das SS 2011. Das sind doppelt so viele Bewerber wie im SS 2010 (2.056 Bewerber), es standen jedoch auch fünf Bachelorstudiengänge mehr zur Auswahl als noch im SS 2010. Für die Bachelorstudiengänge sind es allein 3.486 Bewerber und damit 125 Prozent mehr als vor einem Jahr (SS 2010: 1.549). Bei den Bewerbern für ein Bachelorstudium an der HS.R sind besonders die Studiengänge Soziale Arbeit (921 Bewerber), Betriebswirtschaft (796 Bewerber), Maschinenbau (378 Bewerber) und Bauingenieurwesen (287 Bewerber) sehr gefragt. Dieselben Fächer sind übrigens auch bei den G-9 Bewerbern die beliebtesten.

Für die Masterstudiengänge sind bislang insgesamt 540 Bewerbungen an der HS.R eingegangen. Im Sommersemester 2010 waren es 507 Bewerber. Die Bewerbungsphase bei den meisten der Masterstudiengänge dauert noch bis zum 31. Januar 2011 an. Informationen im Internet unter www.hs-regensburg.de unter Studium > Studienbewerbung > Masterstudium.

Zurück