Europarekord beim FLL Europa-Semifinale Middle

20.02.2017

Am 18. Februar 2017 war die OTH Regensburg Schauplatz des FIRST LEGO League Europasemifinales Middle. 19 Teams aus dem süddeutschen Raum kämpften um den Einzug in das Europafinale - ein Team war besonders erfolgreich.

Bei den Robot-Games ist Teamarbeit gefragt.

Bei den Robot-Games ist Teamarbeit gefragt.

Fotos: OTH Regensburg

Das Team brickSAPplied aus Wiesloch erzielte einen Punkte-Rekord.

Das Team brickSAPplied aus Wiesloch erzielte einen Punkte-Rekord.

Das Team brickSAPplied aus Wiesloch erzielte mit 374 Punkten zum ersten Mal den High-Score in Europa. 250 Teammitglieder mit ihren Coachs und mitgereisten Fans begeisterten sich mit den Teams bei den spannenden Wettkämpfen an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg). Die Teams waren allesamt hervorragend vorbereitet und kein Team erreichte weniger als 100 Punkte. Auch das ist Spitze in Europa.

Ziel der FLL und warum diese an der OTH Regensburg stattfindet ist laut Dipl. Päd. Univ. Armin Gardeia die Heranführung der Kinder und Jugendlichen an Technik und Naturwissenschaft in einer spielerischen und abwechslungsreichen Atmosphäre. Denn die FLL besteht nicht nur aus dem Robot-Game, dem Herzstück der FLL, sondern ebenfalls aus den Kategorien Forschungspräsentation, Teamwork und Robot-Design.

Alle Kategorien werden der Jury vorgestellt und zählen alle zu selben Anteilen. Jedes Jahr steht die FLL unter einem anderen Motto. Dieses Jahr ist es das Thema „Animal Allies - Beziehungen zwischen Mensch und Tier erforschen“. Hierzu gab es an der OTH Regensburg spannende und kreative Ideen der Teams zu sehen.

Die OTH Regensburg ist am 3. und 4. März 2017 ebenfalls Austragungsort des FLL Europafinales. Hier treten dann 24 Teams aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Tschechische Republik, Polen, Slowakei und Ungarn gegeneinander an. Das Finale ist für alle Teams englischsprachig. Am 4. März sind ab 12 Uhr die Robot-Games öffentlich zu sehen. Es gibt ein abwechslungsreiches Begleitprogramm.

Zurück